Ich kann fast nicht mehr laufen *heul*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von feechen-linda 18.05.10 - 19:08 Uhr

Huhuu,

geht es eigentlich jemand ähnlich wie mir??

Ich hab in der Leiste / Schambeinbereich beim Gehen solche Schmerzen, dass ich nur noch wie ne Schnecke durch die Gegend krieche. Wenn ich aufsteh, ist es ganz schlimm. Beim Liegen oder sitzen tut mir ansich ja nichts weh, solange ich meine Position nicht verändern muss.

Nun hab ich aber noch ein paar Wochen ... bin erst in der 33. SSW ... Irgendwann wird wohl das Gehen gar nicht mehr gehen oder????

Gebt mir mal Tips zur Linderung!

Danke,

LG,
Linda

Beitrag von babylove05 18.05.10 - 19:11 Uhr

Hallo

das sind sicher dehnschmerzen und gehen wieder von alleinw eg .. leg dich mal in die Badewanne und nehm Magnesium .....

Ich hatte es Wochen lang im Ischias , seit 3 Tagen kaum noch .... aber das mit dem Dehnschmerzen kenn ich auch über Tage hin

Lg Martina

Beitrag von feechen-linda 18.05.10 - 19:15 Uhr

Danke,

dann werd ich das mal versuchen .... vielleicht wirds ja dann wirklich besser ...

LG,
Linda

Beitrag von semra1977 18.05.10 - 19:11 Uhr

Hast Du mal mit deiner Hebi o. Arzt darüber gesprochen? Ich bin auch in der 33. SSW, habe ab und an auch leichtere Schmerzen, am meisten werden sie stärker, wenn ich liege, ich habe Probleme mich im Bett zu drehen usw... Beim Laufen gehts eigentlich noch bei mir, nur wenn ich länger laufe, muss ich verschnaufen und mich kurz hinsetzen. Aber eigentlich soll viel Laufen gut sein vor der Entbindungszeit....

LG
Semy 33. SSW

Beitrag von feechen-linda 18.05.10 - 19:19 Uhr

Meiner Ärztin hab ich schon vor Wochen die Schmerzen geklagt, die hat dann nur ein bissl am Schambeinbereich rumgedrückt und dann war sie schon wieder mit ihren Gedanken wo anders. Ich meine, ich halte ja einiges an Schmerzen aus, aber seit heute Nachmittag ist das Gehen wirklich #heul sehr schmerzhaft.

Das Wenden im Bett ist ja auch schon länger eine Qual, aber ist halt mittlerweile so, aber ich möchte zuhause schon noch einiges erledigen und liegend ist im Moment die einzige Position ohne Schmerzen .... muss wohl mein Mann heut kochen ;-)

LG,
Linda

Beitrag von semra1977 18.05.10 - 19:22 Uhr

Ach Gott du arme! Laß deinen Mann einiges erledigen, die sollen ruhig auch was tun, wenn wir schon leiden müssen ;-)

Leg dich ins warme BAd! Das tut gut. Hast du ne Hebi? Die nehmen sich meistens mehr Zeit und hören mehr zu...

Gute Besserung...

LG,
Semy 33. SSW

Beitrag von schnuggibutzidutzidu 18.05.10 - 19:12 Uhr

Hi Linda,

ich kann Dir keine Tipps geben ;-) - aber ich wünsch Dir Besserung!!

LG
schnuggi #winke

Beitrag von feechen-linda 18.05.10 - 19:20 Uhr

Dank dir Süße,

ich drück dir die Daumen, dass du von diesen Schmerzen verschont bleibst.

LG,
Linda

Beitrag von schnuggibutzidutzidu 18.05.10 - 19:24 Uhr

#liebdrueck Danke!

Beitrag von miami36 18.05.10 - 19:21 Uhr

Ich bin jetzt in der 34. SS-Woche und habe auch Schmerzen, Bauch, Rücken, Schultern, alles. Ich habe mir heute ein Melissenbad in der Apotheke gekauft und bade jetzt jeden, höchstens jeden 2. Tag, das hilft ein bisschen.

Alles Gute!

Beitrag von missbarker 18.05.10 - 19:28 Uhr

Also ich würde es lieber erst abklären lassen, bevor du irgendwas zu dir nimmst...
Mich plagt seit Tagen das selbe Problem und heut nach dem CTG hab ich gefragt, was das sein kann und mein Arzt meinte, dass sich die Symphysen zum Ende der Schwangerschaft hin lockern und es deswegen weh tut...
Hat mir geraten, mich zu schonen und nicht lang zu stehen und es mit dem Laufen zu übertreiben...

Mehr kann man nicht machen...Hat nix von Magnesium oder ähnlichem erwähnt...

Wir schaffen das schon :)
Halte durch ;-)


Beitrag von feechen-linda 18.05.10 - 19:37 Uhr

Danke,

habe ja nächsten Mittwoch wieder einen FÄ-Termin ...mal schauen, was sie dann meint und nächsten Donnerstag einen Termin im KH ...

Das mir längeres Stehen nicht mehr gut tut, hab ich schon bemerkt ... heute beim Einkaufen bekam ich dann die vollen Rückenschmerzen noch dazu ....

CTG war bisher immer in Ordnung, von daher gehe ich nicht von Wehen aus. Ich versuche weiterhin tapfer zu sein ... mich ärgert es halt immer, wenn ich dann mein mir vorgenommenes Arbeitspensum nicht schaffe ... wie heute :-[

Beitrag von zwag 18.05.10 - 19:39 Uhr

lass dir von deinem arzt einen symphysengurt verschreiben...das ist ein gurt den du über dein becken legst und der alles bissl besser stützt und zusammen hält...... ich bin erst in der 22 woche und hab das auch sehr stark... mit dem gurt wurde es gleich besser....sobald ich ihn ab nehme tut es nach 2-3 stunden wieder weh...
die kosten für den gurt übernimmt die krankenkasse ;)
quäl dich nicht lang rum....

lg

Beitrag von feechen-linda 18.05.10 - 19:52 Uhr

Danke für den Tip,

dann werde ich meine FÄ mal direkt darauf ansprechen ...

LG,
Linda