kann man das Prüfen lassen?? Stromabrechnung

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von blahblah 18.05.10 - 19:35 Uhr

Hallo1
Bisher haben wir im Schnitt so ca 4000 kw/h Strom im Jahr verbraucht. Nun habe ich heute die Abrechnung bekommen und wir haben angeblich 8000 verbraucht.

Kann ich das irgendwie prüfen lassen??

LG

die#bla

Beitrag von vivi0305 18.05.10 - 19:49 Uhr

Hallo,


wir haben heute auch unsere Stromabrechnung bekommen#augen

geh zu deinem Kasten und lies mal selber ab, da solltest ja noch einen ähnlichen!!! Stand vorfinden, und dann schaust dir noch die Zählernummer ab. Die Ablesung dürfte ja gerade mal 14 Tage her sein#schwitz

Mir ist das mal passiert das ICH#klatsch den falschen Zähler abgelesen habe, und dann sollte ich 750 Euro nachzahlen, hab das aber schnell geklärt.

Also mach dich auf den Weg zu deinem Stromzähler und dann auch die Zählernummer vergleichen, Fehler passieren leider#schmoll


LG vivi#herzlich #winke#winke

Beitrag von blahblah 18.05.10 - 19:52 Uhr

Der Zähler stimmt #wolke

LG

die#bla

Beitrag von vivi0305 18.05.10 - 19:55 Uhr

#kratz wie kann das sein, das ihr plötzlich mal das doppelte mehr verbraucht???


hat euch jemand den Strom angezapft???#schock

Also dann find ich das sehr sehr merkwürdig!!!

Geh zum Anbieter und klär das dort, ich denke auch das da ein Fehler vorliegen sollte#schwitz

Alles Gute für euch#winke

Beitrag von arienne41 18.05.10 - 20:44 Uhr

Hallo

So ein Zähler kann auch mal defekt sein.

Bei meinem Ex war das mal und er sollte 2000 DM nachzahlen.

Es stellte sich raus das der Nachtstrom nicht ansprang und alles normal Abgerechnet wurde. Bei Nachtspeicher nicht gerade billig.

Mach mal alles aus was Strom hat und schau ob der Zähler noch weiterläuft.

Lg

Beitrag von blahblah 18.05.10 - 20:52 Uhr

Mh das werden wir mal versuchen. Nachtspeicheröfen haben wir keine...Ich werde morgen früh da mal anrufen. Muss ich ja eh , hab sooo viel Geld nicht in der Ecke liegen.

LG

die#bla

Beitrag von werner1 19.05.10 - 09:13 Uhr

Hallo,

#hat euch jemand den Strom angezapft???#

Nimm mal alle (deine) Sicherungen raus und schau, ob sich der Zähler weiterdreht. (Zählerstand aufschreiben)
Das sollte schon ein paar Stunden dauern, eine Kühltruhe oder ähnliches läuft ja nicht ununterbrochen, sondern jede Stunde nur ein paar Minuten.

freundliche Grüsse Werner