SSW berechnen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tosse10 18.05.10 - 19:36 Uhr

Hallo,

ich bin ja noch nicht beim Gyn gewesen, würde aber gerne (vorläufig und für mich) doch mal wissen wie weit ich eigentlich bin. Wohlwissend das diese 3 Tage Unterschied eh nichts ausmachen ;-)
Wenn ich nach der letzten Regel gehe, dann bin ich heute bei 4+6 (ET 19.01.). Gehe ich aber nach dem Geburtsterminrechner und dem Tag der Zeugung bin ich erst bei 4+3 (ET22.1.). Genau das gleiche kommt auch raus wenn ich nach der nfp-Methode ab der ersten höheren Messung rechne. Wahrscheinlich ist doch das nach dem Zyklusblatt die genauere Methode. Auch wenn mich der andere Termin mehr anspricht (die hoffentlich künftige Patentante hat da Geburtstag).

LG

Beitrag von sherrylady 18.05.10 - 19:42 Uhr

Hallo,

ich habe auch bisher nur für mich gerechnet. Ich bin heut 5+0 und habe ET am 18.01.2011. Hast also mit der ersten Rechnung wahrscheinlich mehr Glück.

Dein FA rechnet dir das aber genauer mit dem US aus. Er sieht anhand von Größe des Embryos die genaue SSW.

Wann hast du denn deinen ersten FA-Termin?

LG Melanie

Beitrag von vanessa80 18.05.10 - 20:03 Uhr

Hallo Tosse10,

ich war heute beim FA und er hat mit meiner letzten Periode ausgerechnet demnach bin ich am 23.1 ausgezählt und müßte also 4+2 sein! Leider konnte er mir erstmal nix bestätigen, da man rein gar nix gesehen hat #zitter Das hat mich mal wieder sehr verunsichert, aber ich kann ja noch nicht mal genau sagen wann jetzt genau meine periode war ob am 17. oder am 20 so dass das ja auch noch normal sein kann!!!

ich hoffe so sehr, ich möchte nicht nochmal einen #stern

Nächsten Dienstag weiß ich mehr

#winke

Beitrag von qrupa 19.05.10 - 07:56 Uhr

Hallo

nach dem letzten Tag der Mens darfst du nur rechnen, wenn dein Zyklus genau 28 Tage hat. Sonst müssen Tage zugezählt oder abgezogen werden. Am NMT ist man immer bei 4+0, egal wie lang der Zyklus tatsächlich ist. BZW beim ES bei 2+0. Wenn du die tage also genau kennst, kannst du von da aus weiter rechnen

LG
qrupa