Würde gerne eure Meinung dazu hören

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von bleacky85 18.05.10 - 19:55 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich bin gerade irgendwie in der Zwickmühle, habe es dem AG noch nicht gesagt das ich SS bin. Wollte es diese bzw. nächste Woche machen ( dann bin ich 10 SSW). Habe nen Vertrag bis 01/2012 zugesichert wurde bis 2015 wenn die Zuwendung da ist..... So und seit heute ist sie da.....Wollte dann also die Tage hingehen ihn zwecks Verlängerung fragen und dann das mit der SS erzählen.... oder eher erst mit der ss anfangen und dann wegen Vertragsverlängerung fragen???? ist irgendwie blöde alles. Aber eigentlich dürfen Sie einen doch nicht benachteiligen nur weil man ss ist??? Denn müsste ich die Verlängerung trotzdem bekommen???? Oder Sie machen es eh erst nach dem Ende der Befristung, aber dann bin ich 1 Monat noch arbeiten...

Hoffe ist nicht ganz so verwirrend und ihr sagt mir eure Meinung dazu...

Lieben Dank

Beitrag von litalia 18.05.10 - 20:00 Uhr

hallo

nun sei nicht DUMM!!

sag garnix von deiner schwangershaft! .... dazu bist du nicht verpflichtet und du schaufelst dir damit deine eigene grube.

die wahrscheinlichkeit ist groß das er dich NICHT verlängert wenn er von der ss weiß.

also, mund halten, nichts sagen.... und hoffen das du verlängert wirst bis 2015.

WENN du die verlängerung hast und über der 12 ssw bist dann kannst du es sagen (vor der 12 ssw würde ich so oder so nie was sagen da das fehlgeburten risiko ja leider noch recht hoch ist)

wünsch dir alles gute!

Beitrag von bleacky85 18.05.10 - 20:10 Uhr

Hey,

ja das blöde ist das ich nicht weiß ob er jetzt überhaupt schon verlängern würde (abgesehen von der ss) oder eh erst wenn diese Befristung nun ausläuft. Das machen sie ja auch immer gerne so. :-(

Beitrag von supikee 18.05.10 - 21:54 Uhr

Hi,

ich würde die Vertragsverlängerung auf alle Fälle abwarten!
Dann kannst du beruhigt in Elternzeit gehen.
Für den AG unschön, aber du musst ja auch sehen ,wo du bleibst.