Erste Periode nach Geburt. Bitte HILFE!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von leo22 18.05.10 - 21:02 Uhr

Hallo!

Ich habe vor knapp 7 Monaten meinen Sohn bekommen. Ich stille und hab bis jetzt meine Tage noch nicht bekommen. Seit gestern hab ich jetzt eine ganz kleine mini Blutung, nur wirklich ganz ein bißchen. Ist das meine Periode? Hab auch ein bißchen Bauchschmerzen wie wenn ich meine Tage habe. Müsste die erste nicht nach der Geburt ganz stark sein?

Lg leo

Beitrag von crazydolphin 18.05.10 - 21:08 Uhr

ich kann nur sagen wie es bei mir war!

ich stille auch und meine erste periode bekam ich nach 12 wochen. erster tag nur mini blutung, zweiter tag stärker und am dritten tag wieder schwach. und meine zweite periode ganz genauso! und schmerzen hab ich NULL!! vor der schwangerschaft war meine periode stark und ich hab zu 80% eine tablette nehmen müssen!

Beitrag von sinchen01 18.05.10 - 21:09 Uhr

Hallo!

Also bei mir hat es auch ganz langsam und schwach begonnen! Mach dir keine Gedanken. Meiner Meinung nach ist das normal! :-)

LG Sina

Beitrag von hatz09 18.05.10 - 21:23 Uhr

bei mir waren es am anfang nur schmierblutungen...ganz schwach.
die zogen sich über 4 wochen hin :-(
Hab dann wieder mit der Pille begonnen und die nächste blutung war wieder ganz normal.
mach dir keine gedanken...das muss sich alles erst wieder einpegeln.

LG

Beitrag von s.abs-1981 18.05.10 - 21:32 Uhr

Hey,

bei mir war es auch so, dass die 1. Blutung total schwach war; ich war nichtmal sicher ob es meine Periode ist...#kratz
Jetzt hab ich wieder meine Tage bekommen und es ist bisher auch noch nicht wirklich viel.

Wird sich noch einspielen. Frauenarzt hat zu mir gesagt, dass eine Schwangerschaft so bissi mit den Wechseljahren vergleichbar wäre. Die Eierstöcke würden sich etwas zurückbilden und daher würde dann auch nicht so viel Schleimhaut aufgebaut werden, daher die schwachen Blutungen.

Sei froh, dass wir nicht zu den "Verblutenden" gehören ;-)