Zuckerbelastungstest kostenlos?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von enie.o.ben 18.05.10 - 21:06 Uhr

Hi..

ne Freundin meinte gerade das seit 2010 der Test kostenlos sei, stimmt das?
Muss den nächste Woche machen...

Beitrag von tina281h 18.05.10 - 21:08 Uhr

Kommt glaub auf die Krankenkasse an. Ich bin bei der Barmer-GEK und die zahlen den Test.

LG Tina

Beitrag von kleindesi 18.05.10 - 21:12 Uhr

Im Ernst, na das wäre ja mal super!

Bin bei der selben KK.

Einfach die Rechnung einreichen?

Bin schon Unsummen losgeworden.

Toxoplasmose, Nackenfaltenmessung u.s.w.

LG Kleindesi

Beitrag von tina281h 18.05.10 - 21:16 Uhr

Hab mir über die Krankenkasse ne Broschüre über Kosten in der Schwangerschaft zukommen lassen. Der Zuckertest wird definitv von denen gezahlt. Hab ich bei meiner Frauenärztin deshalb nicht zahlen müssen. Wurde aus dem "Schwangerschaftspaket" gestrichen. -15,50 Euro

LG Tina

Beitrag von jiny84 18.05.10 - 21:12 Uhr

Damals bei meiner tochter musste ich den test machen und er hätte mich bei meinem FA 30 euro gekostet,bin dann zu meinem Hausarzt und da war er kostenlos,musste nur dieses zeugs zum trinken selber bezahlen.
denke nicht,das es ander der KK liegt,denn ich bin auch bei der AOK und trotzdem sollte ich den TEst bei meinem Fa bezahlen,also wirds an dem Arzt liegen und nicht an der KK.

Beitrag von kleindesi 18.05.10 - 21:14 Uhr

Schade...

werde trotzdem mal nachfragen.

Lieben Dank.

Beitrag von 4ermami 18.05.10 - 21:17 Uhr

Hallo,

Das Stimmt nicht,bin auch bei der Barmer Gek und hätte ihn zahlen sollen, zum Glück war der Nüchternwert bei der FÄ zu hoch! Eine halbe Stunde später wurde nochmal der nüchternwert genommen beim Diabethologen und da war dann zum Glück alles Ok,der Test wurde dann da durchgeführt, daher musste ich ihn nicht zahlen!

Beitrag von schatzi2005 18.05.10 - 21:20 Uhr

Ich bin auch bei der Barmer- GEK und die zahlen leider nur einmal. Bei dir alle 3?#kratz

Beitrag von melanievalerie 19.05.10 - 09:58 Uhr

Hallo!

Bin auch bei der Barmer-GEK und musste bei meinem FA so ein Formular ausfüllen und die reichen das dann wohl bei der KK ein damit sie den Test bezahlen. Wurde aber von meinem FA darauf hingewiesen.
Bei meiner 1. SS war ich noch bei der AOK versichert, musste den Test da selbst zahlen, allerdings war das 2008.

LG Melanie

Beitrag von aleasmama 18.05.10 - 21:08 Uhr

Ich muss für meinen 15 Euro bezahlen.

Beitrag von wir3inrom 18.05.10 - 21:08 Uhr

Ich hätte irgendeinen Fragebogen ausfüllen müssen, dann hätte die Kasse den Test bezahlt.
Da ich den aber ohnehin in Italien machen lasse, war's mir dieses Mal egal. ;-)

Beitrag von bountimaus 18.05.10 - 21:09 Uhr

hi,

nein der ist nicht Kostenlos... Es kommt auch immer auf den Arzt drauf an. Die können von null bis 30 Euro kosten.. ;-)

Ich hatte das Glück das ich nichts bezahlen musste, da mein Hausarzt Diabetologe ist und es von sich aus gemacht hat ...

Grüssle #klee Sabrina #ei 37 ssw

Beitrag von kleindesi 18.05.10 - 21:09 Uhr

Das wäre ja mal was ganz neues.

Muss am Fr. hin und der Spaß kostet mich dann 25EU+ x für die Zuckerlösung;-)

Beitrag von emmamausi 18.05.10 - 21:09 Uhr

hallo..ich hatte den auch vor paar wochen bin bei der aok und die übernimmt die kosten.meine hebi meinte das es nicht alle krankenkassen machen.

Beitrag von hardcorezicke 18.05.10 - 21:10 Uhr

kommt darauf an ob die kasse den zahlt und ob es nen anlass dazu gibt..

ich habe ihn 2 mal machen müssen

beim fa nur das zeug bezahlt und beim diabetologen nichts

da ich bei der barma bin bekomme ich die teststäbchen und lanzetten,, bzw nadeln für insulin um sonst..

also ich habe meiner krankenkasse schon gut in der tasche gelegen...

LG Diana KS ET-2

Beitrag von ann_1982 18.05.10 - 21:10 Uhr

Ich bin bei der KKH-Allianz und bekam von meinen FA eine Überweisung für die ca. 20 SSW Belstungszuckertest und für die 32 SSW eine Überweisung zum BELZUCKERT. jeweils beim Zuckerarzt.

Frag doch nach eine Überweisung beim FA.....

Beitrag von loganmum 18.05.10 - 21:26 Uhr

Hallo,
hatte letzte Woche den Zuckerbelastungstest und meine Ärztin meinte auch das ab diesen Jahr alle Kassen den Test übernehmen...bei meiner (Bahnkrankenkasse) hätte ich ihn letztes jahr noch zahlen müssen.
l.g
loganmum

Beitrag von lintu 18.05.10 - 21:49 Uhr

Ich muss den Test diese Woche auch machen lassen und er kostet 15,-€. Mein FA erzählte mir das nur 3 KK den Test bezahlen.

LG Lintu+babyboy 28.SSW

Beitrag von luca1204 19.05.10 - 08:07 Uhr

huhu

also mein fa hat gesagt die können das mit der krankenkassen nicht abrechnen..

ein hausarzt oder internist oder diabetologe können das am abrechnen und deswegen kostet das bei denen nix...

arbeite auch in einer arztpraxis. ist bei vielen sachen so.

lg gely