schwärmerei, ist das normal??

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von st23ma 18.05.10 - 22:06 Uhr

ich bin seit einigen Jahren bei einem Physio Therapeut in Behandlung und fühle mich in seiner Anwesenheit extrem wohl. Wir reden miteinander über alles, da wir uns jetzt doch schon sehr lange kennen. Es ist wie eine Art Freundschaft. Ich bin seit 5 Jahren in einer glücklichen Beziehung und er ist verheiratet und hat Kinder. Ich denke aber sehr oft an ihn, mag ihn wirklich sehr gut...Kann es sein das ich verliebt bin, oder ist das eher eine Art schwärmerei? Ich fühle mich schuldig meinem Partner gegenüber, wenn ich so oft an ihn denke...Bitte sagt mir mal Eure Meinung dazu....danke

Beitrag von schwärmerei 18.05.10 - 23:01 Uhr

Ich tippe auf Schwärmerei, weil dir in deiner Beziehung etwas fehlt. Mir geht des derzeit genauso. Ich schwärme.... Träume .... weiß aber eigentlich, wo ich hingehöre.

Beitrag von st23ma 18.05.10 - 23:45 Uhr

kann gut sein...Er hört halt immer aufmerksam zu. Ist ja auch sein Job... ;-) Ob er das zu Hause auch immer tut, das weiss ich ja nicht...Aber es gibt einem das Gefühl für ihn interessant zu sein...Ich liebe mein Freund, er bedeutet mir viel. Manchmal habe ich das Gefühl das er mich nicht genug schätzt....Aber warscheinlich zeigt er es einfach nicht, Männer halt....Was fehlt denn Dir??