Teewurst

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fyluc 18.05.10 - 22:47 Uhr

Hallo ihr lieben#zitter ich hab so hunger auf teewurst#zitter aber ich hab gelesen das ich die nicht essen darf :-(schadet es den wenn ich ein brot mit teewust esse #zitterhab so hunger drauf :(


Anke mit fynn luca fest an der hand und krümelchen im bauch (11.woche)

Beitrag von eifelkind 18.05.10 - 22:49 Uhr

Hallo Anke!

Du musst selber wissen, ob Du das Risiko eingehen willst. Wenn Du Toxoplasmose-negativ bist, solltest Du es aber besser lassen... da kann auch nur 1 Brot schon zu viel sein, wenn Du Pech hast.

Liebe Grüsse
Astrid

Beitrag von fyluc 18.05.10 - 22:52 Uhr

Ich hab das erst testen lassen bekomme das ergebniss erst nächste woche.

Beitrag von girasoul 18.05.10 - 22:50 Uhr

also der betreff ist schon mal geil #rofl

ich denke man kann es auch übertreiben. ich esse auch regelmäßig teewurts, weil ich sie liebe. ich achte auch nicht übertrieben drauf. klar ich trinke keinen alkohol, rauche nicht und esse keine rohen sachen (mit fleisch, fisch und käse), aber auf manche sachen will ich nicht verzichten. früher haben die frauen auch alles gegessen. meine mutter kriegt auch immer die krise wenn sie hört was alles "verboten" ist
lg

Beitrag von fyluc 18.05.10 - 22:54 Uhr

Ja bei meinem sohn hab ich auch alles gegesen,auch hatte ich nicht auf toxo getestet.und hab bei ihm alles gegessen aber da ich vorsichtiger bin bei dem baby jetz hab ich wirklich angst und überlege immer was ich essen "darf" und was nicht

Beitrag von girasoul 18.05.10 - 22:58 Uhr

aber auf toxo wird man doch automatisch getestet wenn man schwanger ist #kratz
also wenn du so grosse sorgen hast, dann iss es einfach nicht. aber ist denn teewurst übrhaupt roh? ich weiß man soll keine salami oder leberwurst (wegen vitamin a) essen. aber von teewurst habe ich noch nie was gehört?

Beitrag von eifelkind 18.05.10 - 23:00 Uhr

Ja, Teewurst ist eine Rohwurst. Sie wird zwar geräuchert, aber das reicht wohl nicht, um alle Erreger abzutöten:

http://www.was-wir-essen.de/forum/index.php/forum/showExpMessage/id/20966/searchstring/teewurst/page1/1/forumId/16/datumvon/+/datumbis/+/searchpattern/1/searchconcat/1

Beitrag von girasoul 18.05.10 - 23:06 Uhr

hey danke für die info :-)
aber jetzt mal ehrlich, das man auch keinen krutsalat essen darf, wusste ich auch nicht #schock
und ich will auch nicht wissen was man alles nicht essen darf, wovon ich nichts weiß!
in meinem ss zettel den ich von meiner ärztin bekommen habe, steht das leberwurst und salami tabu sind. und in dieem artikle stet nun, das man leberwurst essen darf? ich schnalls nicht #schock
ich glaube ich esse einfach gar nichts mehr.... :-p;-)

Beitrag von eifelkind 18.05.10 - 23:09 Uhr

Das mit dem Salat wusste ich auch nicht - und... ich würde ihn auch weiterhin essen. Ich esse keinen rohen Fisch und kein rohes Fleisch - egal, wie zubereitet.

Das mit der Leberwurst liegt wohl eher am Vitamin A (allerdings sind die Mengen in der Wurst wohl eher gering, dass man sie essen kann). Leberwurst wird ja gekocht.

Du hast sicher Recht, dass man sich da auch verrückt machen kann. Meine Mutter hat mit Sicherheit den ganzen Kram auch nicht gewusst. Jede muss das für sich selber entscheiden, was sie mit dem neuen Wissen macht. Mir würde das Zeugs einfach nicht schmecken wenn ich wüsste, dass ein Risiko besteht, sich mit etwas zu infizieren, was meinem Kind schaden könnte.

Beitrag von girasoul 18.05.10 - 23:11 Uhr

dann darfst du den salat baer auch nicht mehr essen ;-)

Beitrag von eifelkind 18.05.10 - 23:12 Uhr

Was ist das?

Beitrag von girasoul 18.05.10 - 23:23 Uhr

sorry meinte: du darfst den salat aber auch nicht mehr essen ;-)

Beitrag von sumsum-80 18.05.10 - 22:52 Uhr

Nur so zur INFO: Teewurst ist gekocht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Du sollst nur kein Rohes Fleisch essen u. kein Rohen fisch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von eifelkind 18.05.10 - 22:55 Uhr

Nee - Teewurst ist Rohwurst:

http://de.wikipedia.org/wiki/Teewurst

Beitrag von sumsum-80 18.05.10 - 23:00 Uhr

Geh mal zum Metzger u. frag nach....das ist ein weitverbreitetes Gerücht!!

Beitrag von eifelkind 18.05.10 - 23:01 Uhr

Nein ist es nicht - Teewurst ist roh... hab nen Metzger im engen Freundeskreis.

Beitrag von veti2009 18.05.10 - 23:43 Uhr

Teewurst ist auf jeden Fall eine Rohwurst, hatte ich im Studium im Bereich LM-Hygiene!!!

Beitrag von hebigabi 19.05.10 - 11:25 Uhr

Kam letztens sogar mit im TV - Teewurst ist Rohwurst, Leberwurst gekocht.

LG

Gabi

Beitrag von fyluc 18.05.10 - 23:06 Uhr

ok dann ess ich es eben nicht :(

Beitrag von girasoul 18.05.10 - 23:08 Uhr

also wie doof ist das denn? wie soll man denn wissen was man essen darf, wenn sich keiner einig ist?
ich esse jetzt ein teewurstbrot!

Beitrag von blinki.bill 18.05.10 - 23:28 Uhr



hallo ihr,

ich habe jahrelang bei nen dierektvermartker ausgeholfen..und ich hab auch die wurst mitgemacht...

ihr meint doch die braunschweiger oder??

also die wird vorm räuchern gekocht, und gilt somit nicht als rohwurst...

fragt ma bei den metzgern nach die werden euch doof anschauen, wenn ihr behauptet es sei ne rohwurst...

also teewurst kann mann ohne bedenken essen...

lg

dani

Beitrag von fyluc 18.05.10 - 23:31 Uhr

Danke nun werde ich mir ein brot machen #huepf

Beitrag von veti2009 18.05.10 - 23:47 Uhr

Weiß nicht, was die Braunschweiger ist, aber normale Teewurst ist eine Rohwurst, wird geräuchert aber nicht gekocht.

Beitrag von blubberwasser 19.05.10 - 11:58 Uhr

Huhu!
Ich glaube, das ganze Sorgengemache hier und diskutiere schadet euren Babys mehr, als mal ab und zu ein Teewurstbrot zu genießen...#augen#klatsch

Hau rein!#mampf

Blubber

Beitrag von veti2009 19.05.10 - 14:25 Uhr

Toxoplasmose ist nichts, was man auf die leichte Schulter nehmen sollte, vorallem nicht in der Früh-SS, wenn die Entwicklung von Gehirn und Nervensystem nicht abgeschlossen ist.
Sofern man Toxo pos ist, mag DEIN Ratschlag ja gerechtfertigt sein.

  • 1
  • 2