Ich bin mit meinem Latein am Ende!!! Was kann ich denn noch machen?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von ninideluxe86 19.05.10 - 07:22 Uhr

Guten Morgen zusammen,

nach einer weiteren recht schlaflosen Nacht, muss ich euch fragen.
Ich bin am Ende!!!

Zu unserer Situation:

Meine kleine Tochter ist jetzt fast 10 Monate alt. Sie schläft in ihrem Bett und hatte auch bis vor 2 Wochen durchgeschlafen. Aber jetzt ist alles anders.

Sie wird meistens 2x in der Nacht wach und schreit wie am Spieß. Ich nehme sie zu mir ins Bett und sie schreit trotzdem, ich nehme sie in meinen Arm und versuche sie in den Schlaf zu wiegen. Und das Ergebnis ist dann situationsbedingt. Mal schläft sie in meinem Arm ein und mal weint die kräftig weiter. Ich gebe ihr nachts zu trinken, die lässt sich nicht beruhigen.
Zwischendurch zieht sie sich auch den Nukki raus, wo das Geschreie dann größer wird. Ich stecke ihn dann wieder rein und dann ist für höchstens 10 Sekuden Ruhe, dann hat sie sich den wieder in ihrer Hand. Egal. Ich habe ja auch noch andere, die ich ihr in den Mund stecken kann. Aber egal wieviele ich ihr gebe, sie zieht ihn sich immer wieder raus und schreit noch lauter. Zwischendurch pucke ich sie dann auch. Ab und an hilft das auch. Das alles geschieht in meinem/ unserem Bett. Ich bin Nachts ungefähr 1 1/2 Stunden nacht. Und das geht jetzt mindestens 2 Wochen so.

Ich kann nicht mehr.

Bitte heitert mich auf oder gibt mir Tipps.

GLG ninideluxe86 mit Jana Beate (22.07.09#verliebt)

Beitrag von ninideluxe86 19.05.10 - 07:29 Uhr

Übrigends. Sie schläft ohne Geschrei in ihrem Bett ein und ich möchte sie auch so nicht schreien lassen. Also, an alle Ferber bzw. "Jeder kann schlafen lernen"-Überzeugten. Solche Tipps möchte ich nicht haben!!!

Beitrag von -nixe- 19.05.10 - 07:46 Uhr

Hallo!

Wir hatten genau das selbe Problem mit unserer Tochter! Sie ist jetzt 9,5 Mon. alt!

Es hat alles nix geholfen bis wir den Tipp von meiner Hebamme bekommen haben : Cranio Sacral Therapie
Ist so ne mischung aus osteopathie und Heilpraxis. Also absolut nix schlimmes und es tut deinem Kind auch nicht weh!

Seit dem ist es bei uns besser, viel besser!

Aber wenn sie mal aufwacht nachts ist es bei uns so das sie sich dran gewöhnt hat das sie zu mama ins bett darf. Wie wir das nun wieder hhinkriegen das sie in ihrem Bett weiter schläft...tja keine ahnung.....


Wünsch euch viel erfolg!

Gruß

-nixe-

Beitrag von ninideluxe86 19.05.10 - 09:44 Uhr

Danke für den Tipp. Ich werde gleich mal Googeln.
Ansonsten werde ich mal meine Hebamme fragen. Vllt. kann sie mir ja weiterhelfen.

GLG Nadine

Beitrag von vanda23 19.05.10 - 08:29 Uhr

Hallo Leidensgenossin #augen

meine kleine Isabelle ist am 18.07.09 gebohren und hat bis jetzt noch nie durchgeschlafen. Sie kam sonst 2-3 mal nachts zum stillen aber seit 1-2 wochen mird sie stündlich wach und jammert oder weint. Auf dem arm lässt sie sich auch nicht beruhigen und ich nehme sie dann ab Mitternacht mit in mein bett und da jammert sie zwar auch kann aber besser wieder einschlafen wenn ich mich ganz dicht an sie kuschel.Villeicht hilft das bei euch auch?? Einen anderen Tipp habe ich leider auch nicht aber wir schaffen das und in ein paar Monaten sehen wir auch nicht mehr wie nachteulen aus.Versuche dich tagsüber wenn die maus schläft etwas auszuruhen.

Liebe Grüße vanda

Beitrag von ninideluxe86 19.05.10 - 09:42 Uhr

Danke für den Tipp.
Aber das mit dem Kuscheln nützt leider auch nichts. Sie lässt sich trotzdem nicht beruhigen.

Ich habe jetzt auch mal meine Hebamme angerufen und warte auf ihren Rückruf. Vielleicht wird sie mir ja helfen können..

Lieben Gruß zurück.

Beitrag von schnabel2009 19.05.10 - 10:16 Uhr

Das hört sich nach Zähnen an.
Oder hat sie etwas Neues gelernt??
Ich würde es mal mit Virbucol versuchen (falls Du Zähne im Verdacht hast)

LG schnabel