Himmel, ich komm nicht drauf, wie nennt man das????

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von julie80 19.05.10 - 07:37 Uhr

Hallöchen,


ich suche für meine Tochter so eine Magnettafel, oder Platte, wo man eine Art Benimmliste führt.

Also, wenn sich ein Kind daneben benommen hat, gibts z.B. eine Wolke oder so. Wenn es sich gut führt, dann eine Sonne. O.s.ä. Und das für eine komplette Woche, und am Ende der Woche, bei vielen guten Symbolen gibt es eine Belohnung.

Ich möchte das Lara es einfach vor Augen hat, wie sie sich die woche über benommen hat. Denn momentan ist es schon bisl schwierig mit ihr :-(.

Grrrr, ich komm nicht drauf wie genau das heißt, und ich würde so was gerne kaufen. Im Internet komm ich nicht weit, weil ich nicht weiß wie das heißt.


Danke Euch für jeden Tip

Beitrag von sandy0509 19.05.10 - 07:48 Uhr

Belohnungstafel?

Beitrag von julie80 19.05.10 - 07:57 Uhr

ja genau, danke Dir...


Hab schon mal gegooglet, aber finde irgendwie nichts, wo man es herbeziehen kann.


Danke Dir

Beitrag von colle 19.05.10 - 07:51 Uhr

morgen

sowas?
http://www.whiteboard-magnettafel.de/shop/planungstafeln_k6/
oder einfach selber basteln#aha

olle colle

Beitrag von julie80 19.05.10 - 07:59 Uhr

Hallo colle,


ja wowas in der Richtung, da gibts welche speziell für Kinder, mit süßen Smily Magneten oder so.

Also werd ich doch mal meiner Fantasie freien Lauf lassen.


Danke Dir

Beitrag von colle 19.05.10 - 08:05 Uhr

http://www.zazzle.de/smiley+magnete

Beitrag von skbochum 19.05.10 - 08:19 Uhr

Guten Morgen,

das nennt sich Verstärkerplan, unter dem Namen findest du auch die Methodik und wie das mit dem Kind zu besprechen bzw. zu arbeiten ist.

GrussGruss Susanne

P.s. Nur ein kurzer Tip: Bei kleinen Kids nicht mit Wochenplan, sondern eher mit Tagesplan arbeiten, so dass durch mehrere Tage eine Belohnung kommt und nicht die ganze Woche geschafft werden muss.
Eine Woche können die Kleinen noch nicht überblicken. Soll ja ein positiver Verstärker sein und nicht frustrieren.