Scheidenentzündung :-( Bitte um Rat od Erfahrungen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von miasophie87 19.05.10 - 07:54 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich bin voll durcheinander weil ich mir so riesige Sorgen machen.

Ich war gestern (ohne Termin, nur zur Sicherheit wg schlechtem Gefühl irgendwie) beim FA. Da wurde ein Urintest gemacht und die Ärztin meinte gleich, ich habe zuviel Eiweiß und weiße Blutkörperchen und sogar Blut im Urin. US überm Bauch - Herzchen schlägt, Baby gehts gut, Cervix=4,4cm). US vaginal - Blutungen und ich glaube sie hat einen Abstrich oder ähnliches gemacht.

Sie hat mir dann Magnesium und Vaginalstäbchen von "inimur" verschrieben und meinte ich soll mir keine Sorgen machen.

Da ich mir aber natürlich doch Sorgen mache (immerhin ne Scheidenentzündung...) hab ich dann abends nochmal angerufen ob sie denn auch kontrolliert hat ob ich einen Blasensprung hatte da ich ab und zu einfach so Flüssigkeit verlier (ohne Druck auf der Blase). Sie meinte es ist alles gut.

Hab nächste Woche Mittwoch erst wieder einen Termin und ich mach mich so verrückt das meinem Baby was passiert :-(

Kennt sich jmd aus damit??? Bitte gebt mir Infos od wie es bei euch ablief, wie lange es dauerte usw... Mag nicht googeln weil ich dann glaub ich total zusammenbreche...

Fahr auch gleich zur Apotheke und hol mir ph Tests.

LG Mia

20+2

Beitrag von babylove05 19.05.10 - 08:08 Uhr

Hallo

mach dir nicht soviel gedanken .... und das mit dem vermehrten Aussfluss ist echt normal ... ich hab auch schon oft gedacht WOW .... vorallem weil es teils echt schon richtige flüssig und Klar war , aber alles normal ....

Und ich hatte in der ss schon sooooooo viele Entzünungen , Pilze und hab sogar auf die eine Pilzcrem allergisch reagiert mit ganz viel Pickelchen und blasen das ich schon dacht ich hab Herpes , aber war zum glück nix.

Lg Martina

Beitrag von miasophie87 19.05.10 - 08:11 Uhr

Achje und ich dachte das die Bakterien/vieren ganz schnell zum Baby hochsteigen und ich es evtl verliere...Dabei lief alles so gut bisher...

Und ich dachte schon die Ärztin nimmt mich nicht ernst mit "kein Grund zur Sorge"...

Überleg schon die ganze Zeit wie man sowas einfach so bekommt und mach mir wieder Panik... Bin froh das ich Freitag meinen großen langersehnten Termin zur Feindiagnostik habe. Baby zappelt auch fast durchgehend seit gestern früh. So weiß ich dass sie noch da ist:)

Vielen lieben Dank für deine Antwort