der eine zwillinge bewegt sich seit ein paar tagen weniger

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pili79 19.05.10 - 08:33 Uhr

hallo!

ich mache mir irgendwie seit ein paar tagen ein wenig sorgen, da ich meinen rechten zwilling nicht mehr so richtig spüre.
normalerweise war der rechte immer aktiver als der linke, nun ist es umgekehrt - der linke tritt und ist total aktiv, der rechte ist total ruhig.

ich kann es irgendwie auch nicht mehr so richtig auseinanderhalten, ob die bewegung, die ich gerade gespürt habe, wirklich von rechts kommt, oder ob es evt. ein fuss des linken ist oder der linke den rechten astupst etc., da ich mir nicht sicher bin, wie genau sie liegen (eben durch das ganze rumgezappel). sie haben zwar nicht mehr wirklich platz aber trtzdem...

ich war letzte woche dienstag das letzte mal zum us und ctg, morgen habe ich wieder einen termin....
was würdet ihr machen?

danke!

pili + #ei#ei (heute 39.ssw!!!)

Beitrag von estrella04 19.05.10 - 08:37 Uhr

huhu.....wenn du sehr unsicher bist würd ich zum fa gehen!
allerdings bist du schon so weit dass die babys kaum platz haben im bauchi!da weiss man ja schon fast nimmer wo sich was bewegt!
klasse-------39ssw!
lg sandra

Beitrag von zicke1120 19.05.10 - 08:39 Uhr

Ich denke das alles ok ist.

Wie du schon sagst :

Es ist nicht mehr viel Platz da drin.

Und 39 SSW ist ja schon WOW mit Zwillingen.

Morgen hast du wieder FA Termin und da wirst du sehen das alles ok ist.

Man macht sich immer Gedanken das kenne ich.

Beitrag von jetzt_klappts 19.05.10 - 08:51 Uhr

Hallo Pili,

helfen kann ich Dir leider auch nicht. Aber Dir ist bestimmt niemand böse in Deiner FA-Praxis, wenn Du fragst, ob Du den Termin, der für morgen geplant ist, vorverlegen lassen kannst, da Du Dir ein wenig Sorgen machst.

Das mit den Bewegungen kann ich sehr gut nachvollziehen. Ich weiß auch oft nicht, von welchem Zwilling die Bewegungen sind, die ich in der Mitte spüre.

Ist denn bei Dir eine normale Entbindung geplant? Ich muss mich leider mit einem KS abfinden, da sich beide Zwerge in BEL befinden.

Wünsche Dir weiterhin alles Gute! Bald hast Du es geschafft!

LG, Christine + #baby#baby (33.SSW)

Beitrag von pili79 19.05.10 - 09:37 Uhr

hallo!

danke erstmal ür alle antworten!
nun bin ich ein wenig beruhigt!

da der führende auch in bel liegt, wird es, wenn nicht noch ein kleines wunder geschieht, ein ks.
ich soll aber kommen, wenn es von alleine losgeht.
ich habe das glück, dass die uniklinik in meiner stadt sehr auf natürliche geburten aus ist und so meine angst vor einem geplanten ks akzeptieren. der vorschlag, dass ich dann so kommen soll, kam vom prof höchstpersönlich!
und er würde mit mir sogar, wenn die umstände ok sind, auch eine spontangeburt aus bel machen. das traue ich mir aber nicht zu, glaube ich, es ist ja die erste geburt!

ich kann,wenn ich will aber jederzeit kommen und sagen: ich kann nichtmehr! dann werden sie aber wohl direkt ein ks machen und nicht erst einleiten (wäre ja auch irgendwie quatsch).

hast du schon einen termin? oder wie ist es geplant?

viele grüsse!

Beitrag von jetzt_klappts 19.05.10 - 09:56 Uhr

Hallo,

na, hoffentlich lassen sich Deine beiden dann nicht mehr allzu lange Zeit! Ist bestimmt jetzt schon irre beschwerlich, oder?
Also ich kann vor lauter Rückenschmerzen kaum noch liegen und wenn ich auf der Seite lieg, tut mir die Hüfte weh.
Zugenommen hab ich aber noch nicht allzu viel (für Zwillinge). Es sind bis jetzt so 11-12 kg. In den letzten 2-3 Wochen tut sich gewichtsmäßig rein gar nichts mehr bei mir... Aber Hauptsache, die Kleinen wachsen schön. Letzten Freitag wurden beide auf ca. 1800 g geschätzt.

Einen KS-Termin hab ich auch schon bekommen. Sie werden am 30.06. geholt, sofern es nicht früher losgeht. Glaube ich aber nicht, da bis jetzt bei mir noch nix auf den MM drückt. Mein GBMH ist noch bei 5,5 cm.

Wie groß und schwer sind denn Deine beiden?

Liebe Grüße

Beitrag von pili79 19.05.10 - 10:56 Uhr

ja, es ist schon einiges zu schleppen...

mit dem rücken gehts, aber liegen #schwitz - da tun mir auch immer die hüften weh!
und ich bewege mich wie ein oma!

meine beiden wurden letzte woche auf ca. 2700 gr geschätzt!
wegen der grösse sind sie sich uneinig, wahrscheinlich so um die 47-48 cm!

bekommst du 1- oder 2-eiige?

Beitrag von jetzt_klappts 19.05.10 - 11:19 Uhr

Wow, 2700 g - und das mal 2 und dann noch Plazenta, Fruchtwasser usw. Schon verrückt, was man da mit sich rumschleppt...

Bei mir sind es 2-eiige.

LG

Beitrag von muhle 19.05.10 - 09:06 Uhr

Liebe pili,wenn du dir unsicher bist lass doch einfach nachschauen,ich denke dies nimmt dir keiner übel;-)

Und wow 39.woche;-)

Mache es so wie du es für richtig hältst#winke

Beitrag von inoola 19.05.10 - 09:43 Uhr

#schock#herzlich#ole uuuuuuhi 39ssw?! #ole das will ich auch schaffen :)

ich hatte das auch mal phasenweise. zu anfang hat mein muckelchen mehr gestrampelt, und mittlerweile bewegt er sich recht wenig, und mausi ist die verrückte.

aber ich würde an deiner stelle auch einfach zum FA gehen und mal schauen lassen. gerade in deiner weiten woche wird dich keiner nach hause schicken ohne deine sorge ernst zu nehmen.

alles gute. #pro das ist wirklich sooooo toll das du so weit bist!

wie groß/schwer werden deine beiden denn geschätzt?

lg inoo

Beitrag von pili79 19.05.10 - 10:02 Uhr

danke für die woche!

ja, ich und auch kein anderer hätte das gedacht!
vor allem, da ich seit der 20.ssw mit vorzeitigen wehen zu kämpfen hatte, auch den cerclagering eingesetzt bekommen hatte. der wurde mir vor 2 wochen gezogen und ich hatte gedacht, dass es danach bestimmt schnell losgeht! aber nix da!

ich muss dir aber sagen, dass ich so langsam echt nicht mehr kann#schwitz
sie wurden letzte woche jeder auf ca. 2700 gr geschätzt!

du bekommst auch zwillinge?
wie gehts dir? wie weit bist du?

lg!

Beitrag von inoola 19.05.10 - 10:57 Uhr

hi,

boar, 2700g. das ist ja echt super:)

ich bin heute 34+4 in bei 33+2 wurden meine auf 1680g und 1890g geschätzt. also leider noch echt klein, obwohl sie sich nicht so anfühlen.

ich bin bei 22+6 ins kh gekommen wegen zervix insuff (eine cerclage wollten sie nicht legen, weil es hieß, das der innere mumu zu weit auf ist, die fruchtblase würde über die naht scheuern)
habe seit dem blos noch 0,6 cervix und darf nur liegen (mit ausßnahme zur toi, und 2 mal die woche duschen)

bei mir hätte auch keiner gedacht das wir es noch so weit schaffen. als ich ins kh gekommen bin, war ich ja noch in so einer woche, wo sie alle damit gerechnet haben, das sie in einigen tagen auf die welt kommen und sterben. (war echt horror)

nach 9 wochen durfte ich dann endlich nach hause, und hier weiter brüten (immernoch im bett) jetzt insgesamt schon 13wochen. aber juhuuuu, sie sind noch in meinem bauch.

ich bewundere dich echt. ich kann mir gar nich vorstellen wie krass das ist. deine sind ja viel schwerer als meine, und ich kann nachts schon nicht mehr schlafen, weil meine mausi ihre knie in meine rippe rammt, egal wie ich mich hindrehe. rückenlage und rechte seite gehen eh nich, weil mein muckelchen dann auf einer wichtigen ader liegt, und uns dann fürchterlich schwindelt.

ich weiß gar nich was ich sagen soll :) ich nehm dich einfach mal als vorbild :) 39ssw #verliebt das will ich auch!!!

hoffentlich nehmen meine beiden auch noch ordendtlich zu. obwohl mein FA nich damit rechnet das sie 2500g erreichen bovor sie kommen.
waren deine schon immer so "schwer" (sind a eigentlich nich schwer, aber für zwillis schon)

#proich bin ganz begeistert von dir zu lesen :)

lg inoo

Beitrag von pili79 19.05.10 - 12:19 Uhr

oh mann, das hört sich ja echt nach einem schlimmen marathon an :-(
da hälst du toll durch!!! RESPEKT! nicht nur physisch, sondern vor allem psychisch! immer die angst zu haben, dass sie da raus"plumpsen" könnten, ist wirklich hart....

aber du bist ja auh schon schön weit gekommen, bald ist die lungenreife da und dann ists doch auch nihct mehr soooo schlimm, wenn sie kämen. ich drücke dir aber ganz fest die daumen, dass sie noch lange aushalten!

ja, das mit dem drücken und dem platzmangel ist echt so ein ding, auch das sodbrennen ist nicht zu unterschätzen.... aber seit ca. 1 woche hat sich mein bauch ganz ordentlcih gesngt, so ist es alles etwas angenehmer geworden. mir hat mein rechter, der in bel liegt, immer mit seinem kopf ganz ordentlich unter die rippen gedrückt, so dass ich kaum sitzen konnte! das war schlimm... aber jetzt ist es wie gesagt besser.

also, ich denk an dich und: IHR SCHAFFT DAS SCHON!!!!

alles alles gute!