Elterngeld wenn man während der Elternzeit wieder ss wird...?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nutellabraut 19.05.10 - 09:46 Uhr

Wie ist das denn wenn man während der Elternzeit nochmal ein Kind bekommt (u. zwischendurch also noch nicht gearbeitet hat) ? Bekommt man dann überhaupt Elterngeld oder nur den Mind.satz von 300 € (wird das dann vom letzten Nettogehalt berechnet oder wie?)? Mutterschaftsgeld steht einem ja dann nicht zu, oder?

Beitrag von maikiki31 19.05.10 - 09:58 Uhr

Hey,

ja du bekommst nur den Regelsatz von 300 WENN du vor der Geburt von Kind 2 12 MOnate nicht gearbeitet hast.

Wenn du jedoch Elterngeld bekommen hast zählt das mit dazu. Also wenn die Kinder rasch aufeinander folgen.

Wird kind 2 vor dem 3. Geburtstag von kind 1 geboren bekommst du noch bis zum 3. geburtstag von kind1 den geschwisterbonus von 75 euro im monat.


LG maike

Beitrag von mel84xx 19.05.10 - 14:25 Uhr

Es werden wieder 12 Monate vor der Geburt gerechnet!
Die Monate die du in Elternzeit bist werden mit deinem vorherigen gehalt gerechnet.Wenn du danach nicht mehr arbeitest wird es mit 0 Euro gerechnet

Gib mal Elterngeldrechner bei google ein da kannst du es genau ausrechnen!