Clearblue und Co ..

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von glizza 19.05.10 - 10:16 Uhr

Hallo

wir üben seit fast 19 Monaten und nun bin ich doch wirklich langsam mehr als frustriert ... ZB, Tempi, Tee .. alles durch. Untersuchungen beim Gyn .. alles bestens .. aber kein Baby in Sicht ...
Nun überlege ich ob vielleicht Clearblue "helfen" könnte .. wenn bei Euch davon lese ist es meist positiv (in jeder Hinsicht) .. nun würde mich aber mal interessieren (bevor ich unmengen für das Gerät ausgebe) ob es auch Mädelz gibt die damit negative Erfahrungen gemacht haben, bei denen auch der Comp nicht "geholfen" hat ... (ich weiß, eine Babygarantie ist auch der nicht . aber eine weitere Hoffnung)

LG!
Simone

Beitrag von julie1108 19.05.10 - 10:20 Uhr

Hallo,

also ich habe es auch vorher fünf Monate ohne CB versucht, habe dann mit den Ovulationstests angefangen und wurde direkt schwanger.

Ich fand ihn super.

Lg

Julie mit #stern ganz fest im #herzlich

Beitrag von tinaviktoria 19.05.10 - 10:23 Uhr

also ich habe mir damals Persona gekauft, hat immer ES angezeigt und trotzdem nicht ss bin ich geworden, jetzt habe ich keinen Persona verwendet, und bin sicher schwanger diesmal, ich spüre es.

Probieren auch schon seit einem Jahr. Nur nicht reinsteigern wirds schon werden wenn man zuviel macht klappt es nicht, weil man scih unter druck setzt. Temperatur messen, Ovutests usw find ich totalern Schwachsinn ( auf mich bezogen), der es gerne macht bitte, is tjetzt kein Angriff :-) . Aber ich finde da stetzt man sich ja viel zu sehr unter Druck und dann geht mal gar nix

Beitrag von glizza 19.05.10 - 10:31 Uhr

Das mit dem "nicht reinsteigern" versuche ich schon, doch nach den ganzen Monaten ist es gar nicht so einfach .. man denkt doch immer wieder daran .. vor allem wenn im Umfeld alle ihr 2. oder 3. Kind bekommen und das eigene fast täglich "einen Bruder, eine Schwester und ein Baby" bestellt (manchmal wahlweise gegen einen Hund tauscht) ..

Dabei beginnt man schon zu überlegen woran es liegt .. vor allem "arbeitet" die Zeit nicht für mich .. mit 35 tickt die Uhr und unsere Planung lag bei 3 Kindern .. mal sehen wie weit wir es schaffen .. und ob..

LG!
Simone

Beitrag von tinaviktoria 19.05.10 - 10:32 Uhr


ja ich versteh das ja eh, ich will ja auch unbedingt, aber man kann es ja leider nicht ändern. Wenn man die ganzen Mütter sieht was ungewollt Schwanger werden in den Talkshows da denkt man dann schon nach, warum es bei manchen sooo schnell geht, udn andere warten ewig, ich weiss. Aber es klappt sicher bestimmt auch

Beitrag von glizza 19.05.10 - 10:49 Uhr

Darauf hoffe ich .. vor allem, weil ich auch einige Freundinnen habe die nur unter Hormongabe oder via IVF schwanger wurden .. kein Spaß und ein ganz harter Weg!! Ich gestehe .. nicht unbedingt meine Traumvorstellung!!

Beitrag von tinaviktoria 19.05.10 - 10:51 Uhr

würde sagen Hauptsache es klappt wie ist doch egal.Hauptsache man haltet ein gesundes Baby im Arm :-)

Beitrag von majleen 19.05.10 - 10:23 Uhr

Ich finds schon sinnvoll. Hab selber den Persona, aber die Teststäbchen sind die gleichen. Kannst ja auch hier aufm Marktplatz einen gebrauchten kaufen.
Ich hab eigentlich auch nichts gehabt. Keine Schmerzen, aber super BT und Hormone. Tempi und Zykluslängen auch super. Immer ES. Hab dann nen US machen lassen und hatte Zysten gefunden, die wie Endo ausgesehen hatten. Hatte vor 2 Tagen ne Bauchspiegelung. Endo und Zysten wurden entfernt. 1 Eileiter war nicht durchgängig und wurde wieder frei gemacht. Das wurde aber alles nur gemacht, weil ich auf anraten meiner FÄ den US machen hab lassen (und selber bezahlt habe). Sonst würde ich jetzt noch nicht wissen, was war.
Viel Glück

Majleen

Beitrag von maja1404 19.05.10 - 10:24 Uhr

Huhu

Ich habe damals versucht 1,5 Jahre SS zu werden ,habe auch ovus Tempi ect. alles gemacht und nichts klappte.

Dann hatte ich mir den CB Monitor angeschafft und es klappte gleich im 2. oder 3. ÜZ mit diesem Gerät.

Nun planen wir wieder eins und habe mir nun wieder dieses Gerät angeschafft und hoffe sehr darauf.

Ich kann ihn auch nur empfehlen.

Lg maja

Beitrag von saskia33 19.05.10 - 10:25 Uhr

Benutze den CB jetzt fürs 3.Kind und bin damit schon im 4 ÜZ #augen

Den bekommt man auch günstig bei Ebay ;-)

lg

Beitrag von glizza 19.05.10 - 10:26 Uhr

Lieben Dank für Eure Antworten!

Beitrag von eva1983 19.05.10 - 10:27 Uhr

Guten morgen Simone,
ich habe den Clearblue Monitor jetzt den zweiten Zyklus und bin zufrieden - am ZT 20 hat er mir den Eisprung angezeigt #huepf (normalerweise hätte ich gedacht, der Zyklus wäre gelaufen...). Du kannst ihn aber auch gebraucht kaufen - schau mal im Marktplatz oder im "Clearblue - wir werden schwanger"-Club, da werden manchmal welche angeboten. Um Geld zu sparen, kann man auch die Persona-Stäbchen benutzen (die sind nicht ganz so teuer).
Liebe Grüße und einen schönen Tag!
eva1983

Beitrag von glizza 19.05.10 - 10:31 Uhr

DANKE! :-)

Beitrag von carlos2010 19.05.10 - 10:33 Uhr

Hast Du denn auch schon mal die normalen Ovulationstests ausprobiert?
Ich habe die CB Ovus benutzt und wurde dann auch gleich im 2.richtigem ÜZ schwanger.
Mein ES war IMMER 2-3 tage früher als ich ausgerechnet hatte, da sich mein Zyklus von anfangs 32 ZT auf 27 ZT eingependelt hat.

Wünsche Dir viel Glück#klee#klee

Beitrag von ibiza445 19.05.10 - 10:37 Uhr

Hallo Simone!

Also ich bin im ersten ÜZ mit CB - Monitor schwanger geworden (8. ÜZ) Zufall? Leicht möglich... ich hab vorher auch immer Tempi gemessen, Kindlein-Komm-Tee getrunken usw. .. mich hat das Messen schon seeeehr genervt... daher war es für mich schon eine psychische Erleichterung, endlich wieder in ruhe schlafen am WE, ohne Wecker für die Tempi usw.

mein Tipp: Monitor und Stäbchen bei ebay.co.uk kaufen - viel günstiger und genau das gleiche - die deutsche Anleitung kann man downloaden...

glg und viel Glück!

Ibiza mit boy 22 Monate und krümel 8. SSW

Beitrag von ally_mommy 19.05.10 - 10:40 Uhr

Hallo Simone,

bei dir wurde alles untersucht. Wie sieht es bei deinem Partner aus? Hat er schon ein Spermiogramm gemacht?

Persona oder Clearblue-Monitor können helfen, wenn es sonst schwierig ist, den ES zu bestimmen. Aber ein Allheilmittel ist es natürlich nicht. Führst du denn ein ZB und/oder nutzt Lh-Tests zur ES-Bestimmung?

LG ally

Beitrag von glizza 19.05.10 - 10:53 Uhr

ZB habe ich bis vor 2 Monaten geführt .. aber irgendwann war es einfach nurnoch frustrierend und ich habe es gelassen ... zwar wurde des ES immer angezeigt, aber eben ohne "Erfolg" ... Spermiogramm soll demnächst gemacht werden. Müssen dazu aber erstmal nach Kiel. Meine Ärztin meinte es sei zum Absichern von Vorteil, auch wenn sie die Meinung vertritt das es nach dem ersten Kind eigentlich außer Frage steht ..

LG!
Simone

Beitrag von lorelei_fv 19.05.10 - 10:47 Uhr

Guten Morgen,Simone!


.....wir haben Uns damals auch den CB-Monitor bei 3-2-1-meins günstig (mit Versand 72€!) ersteigert....ich fand den super.Wir haben ihn zwar nur einen Monat in Gebrauch gehabt,aber er war super.Da ich nach dem einen "Probemonat" aber erfuhr,dass es bei Uns auf dem natürlich Weg nicht klappen wird,haben wir damit dann aufgehört. Ich habe die Teststäbchen,die dafür erforderlich waren immer bei

http://www.medikamente-per-klick.de/shop/produkte/produktdetails.html&pzn=4268751

...gekauft,der Versand ist ab einen Einkaufswert von 10€ schon gratis! In der Apotheke sollten die Teststäbchen fast 50€ (!) kosten,wahnsinn-dachte ich mir...bis mir auch hier im Forum diese Medikamentenseite empfohlen wurde!

Ich wünsche Dir/Euch alles gute und kann den CB-Monitor nur empfehlen!

LG Nicole mit Marie-Sophie #verliebt

Beitrag von bine-1976 19.05.10 - 11:05 Uhr

Hallo Simone,

ich hab mir nach meiner Fehlgeburt im Herbst 2007 den Clearblue Monitor gekauft und bin trotzdem seither nicht schwanger geworden! hab ihn ein Jahr kontinuierlich benutzt und dann haben wir ein Jahr Pause eingelegt, weil der Druck auf der Seele zu hoch gewesen ist!

Nun benutze ich ihn seit Februar wieder und bisher auch (noch) erfolglos.

Aber mich hat der in sofern unheimlich beruhigt, weil ich so meine fruchtbaren Tage eingrenzen konnte, da ich einen sehr unregelmäßigen Zyklus habe ...

Hoffe ich konnte dir helfen!

LG
Bine

Beitrag von glizza 19.05.10 - 11:14 Uhr

Danke!
Dann drücke ich uns beiden mal feste die Daumen das wir bald unsere Figur runieren dürfen, uns schlecht ist und Sodbrennen quält, wir im Anschluss nächtelang nicht schlafen und einfach glückliche Mamas sind ..

Alles Gute!
Simone

Beitrag von 3susisonne 19.05.10 - 12:34 Uhr

LAAAACH#rofl#rofl#rofl#rofl
Jaaaaaaa, ich will auch !!!!!#rofl#rofl
Es wäre sooo schön ...schon lustig was WIR FRAUEN uns wünschen !!! Drücke uns und mir allen die DAUMEN das es ganz bald klappt ! Lasst euch alle mal #liebdrueck

Beitrag von bine-1976 19.05.10 - 12:38 Uhr

Ja, wir drücken uns einfach allen ganz fest die Daumen, dann muss es einfach klappen :-)

Dir auch alles Gute

Bine