maklerin und whg

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von tunez 19.05.10 - 10:17 Uhr

Hallo,
muss Euch mal fragen, was ihr davon haltet!
Gestern war ich eine passende Wohnung anschauen. Als ich das Haus betrat, stand die Maklerin schon im Flur mit einem Mann,Interessenten der wohl vor mir die Wohnung angesehen hatte.
Naja auf jeden Fall hatten die sich noch verabschiedet, und die Maklerin hakte nach ob er sich denn dann melden würde telefonisch...
So dann bin ich rein in die Wohnung. Sie sagte, ich solle mich ruhig erstmal in Ruhe umsehen, bin dann also selber so durch die Räume, die Maklerin blieb in der Küche....warum auch immer. Ist es nicht eigentlich so, dass sie die Wohnung halt zeigt?
Als ich dann durch war, stand ich noch mit ihr auf dem Balkon und sie sagte, dass die halt noch was tun müssen, die Türrahmen werden gestrichen und der Balkon.
Sie erkundigte sich mit wem ich denn einziehen wollte (konnte leider nur alleine hingehen mit meinem Kind da mein Mann doch noch länger arbeiten musste) ich klärte sie auf, auch auf die Frage was wir beruflich machen....
Naja jedenfalls guckte sie die ganze Zeit so komisch, hat mir aber all meine Fragen (wer wohnt noch im Haus, ....usw.) beantwortet.
Dann sagte sie eben, dass sie nicht sofort entscheiden würde, sondern ich mich am Dienstag telefonisch melden soll... um zu wissen, wer nun die Wohnung bekommen hat. Sie meinte auch, dass 2 Leute die Wohnung aber schon mal nicht nehmen,.....naja dann bin ich gegangen, ging ganz abrupt und auf jeden Fall anders als bei dem Mann, der vor mir da war.
Das gibt mir irgendwie zu denken, denn ihm hat sie auch von sich aus noch die Visitenkarte gegeben, ich aber musste nach fragen....
Ist das schon gelaufen oder kann ich noch hoffen?
Kennt sich jemand aus, wie Makler sich so verhalten oder nach was sie gehen?
Danke und lG

Beitrag von swety.k 19.05.10 - 10:47 Uhr

Hallo,

wenn sie sich schon gegen Dich entschieden hätte, hätte sie es Dir sicherlich gleich gesagt. Warum sollte sie sich dann die Mühe machen, nochmal mit Dir zu telefonieren?

Fröhliche Grüße von Swety

Beitrag von windsbraut69 19.05.10 - 11:14 Uhr

Ich würde das Verhalten auch negativ deuten.
Sie hat zwar nicht gleich abgesagt, aber ich denke, sie wird den "besten" Mieter auswählen wollen und deshalb abwarten.

Vielleicht war ihr der Mann einfach sympathischer oder er ist besser situiert als Ihr?

Gruß,
W

Beitrag von wasteline 19.05.10 - 14:15 Uhr

Sie wird sich für den anderen Interessenten entschieden haben. Sollte der sich aber kurzfristig dagegen entscheiden, dann nimmt sich eventuell Dich. Deshalb weder Zu- noch Absage.

Makler wählen nach Solvenz und ein bisschen auch nach Sympathie aus.