Griesklößchen einfrieren?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von labom 19.05.10 - 10:18 Uhr

Hallo,

vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.

Ich habe überlegt ob ich rohe Griesklößchen einfrieren und bei Bedarf einfach in die Brühe geben kann. Mein Sohn liebt Griesklößchensuppe und auf die Art könnte ich ihn schnell und bequem#schein sein Lieblingsessen kochen. Bei Markklößchen klappt es ja, sowei ich weiß, auch#kratz.

Meint ihr man kann das auch mit Leberknödeln etc. machen?

LG

Beitrag von murphymaus1983 19.05.10 - 12:02 Uhr

hallo,

ich hab die schon gekocht eingefrohren, also das ging, aber ob das roh auch klappt, würde mich auch interessieren.

lg

Beitrag von galeia 19.05.10 - 12:09 Uhr

Roh würde ich sie nicht einfrieren, ich würde sie sieden und dann nach dem Abkühlen einfrieren, das geht problemlos.

Beitrag von mrsviper1 19.05.10 - 12:53 Uhr

Hallo,

Roh kann man die nicht einfieren aber wenn du sie kurz sieden lasst also nicht durch garen sondern nur leicht an garen. Dann klappt das ohne Probleme.

Lg Tina