Hab meiner Feundin gebrauchte Babyklamotten abgekauft..(Geldfrage)!

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von moinsen83 19.05.10 - 10:24 Uhr

Hallo ihr lieben!
Ich habe meiner Freundin Babyklamotten abgekauft. Es handelt sich hierbei um zwei Pamperskartons. Von Stramplern, bis Bodys, Hosen, Pullover, Söckchen etc. Alles in den Größen 50-68.
Meine Feundin meinte sie würde es mir verkaufen da sie kein weiters Kind plant. Für mich natürlich super so an gebauchte Klamotten ran zu kommen.
Sie meinte das ich ihr dafür geben soll was ich meine. Na toll....:-[
Hab null Ahnung was man geben kann. Wie ist denn eure Meinung? Möchte ihr nicht zu viel und nicht zu wenig geben.
Die Klamotten wurden von ihrem beiden Kindern getragen / teilweise aber nur von einem. Sind nicht mal Gebrauchsspuren drauf....
Bitte helft mir....!!!

LG Jasmin

Beitrag von annahoj 19.05.10 - 10:25 Uhr

ich denke 50 euro sind gut, oder?

Beitrag von moinsen83 19.05.10 - 10:29 Uhr

Ja, das war so in meiner Vorstellung.:-)
Also mehr auf keinen Fall!

Beitrag von lilaluise 19.05.10 - 10:31 Uhr

hätt ich jetzt auch gesagt!

Beitrag von lahui2106 19.05.10 - 10:31 Uhr

Also ich finde 50 Euro viel zu teuer!!
Sie möchte es loswerden, ohne viel arbeit damit zu haben (nicht böse gemeint)!
Wenn sie auf den Flohmarkt gehen würde, würde sie ja auch nicht alles loswerden und hätte da ne Menge Arbeit mit.

Also, ich würde sagen, je nach dem, ob da viele Marken-Klamotten drin sind so zwischen 20 und 30 Euro! Mehr aber auf gar keinen Fall.

Ich bezahle bei meiner Freundin (Preise von ihr gemacht) für Bodys 50 Cent (wenn sie nicht mehr so dolle sind schenkt sie sie mir), Pullis und Hosen (wenn keine besondere MArke) 1 Euro und Jacken vielleicht 2-3 Euro. Kommt halt auf die Qualität und Marke an.

Ich hoffe ich konnte Dir helfen

Gruß Lahui2106

Beitrag von wir3inrom 19.05.10 - 10:36 Uhr

Ich hätte jetzt spontan 40,- € gesagt (pro Karton also 20,-).
Wenn sie das Gesicht verzieht und den Eindruck macht, dass ihr das nicht reicht, dann gehst du maximal auf 50,- hoch.

Beitrag von muffin357 19.05.10 - 10:37 Uhr

ich habe damals für eine Komplettaussattung für 2 Jahre (alle Strampler, Bodies, Schlafis, Pullis, Hosen, Jacken) plus einen Winter-Fell-Fusssack für den KIWA 100 Euro bezahlt. - das waren 2 große Umzugskisten voll Klamotten plus Sack.

lg
tanja

Beitrag von donaldine1 19.05.10 - 10:51 Uhr

Hallo,
wie viele Teile sind es denn?
Ich habe das mit meiner Freundin so gemacht, daß wir einfach immer 1,- EUR pro Teil gerechnet haben. Das war so am einfachsten. Wenn man anfängt, für jedes einzelne Teil Preis auszuhandeln, dann wird man irre....
LG
donaldine1

Beitrag von blueskorpi 19.05.10 - 10:59 Uhr

Wir haben ganz viele Sachen auf Basaren gekauft und da zahlt man für nen Body zwischen 50C und nem €. Shirts zwischen 1 und 2 € und Hosen zwischen 2 und 3€ Jacken haben wir zwischen 2 und 8€ gezahlt. Wenn Markenklamottenn dabei sind kostet es auch auch mal mehr.

Ich finde 50€ für 2 Kartons völlig in Ordnung. Wir haben im Schnitt für eine DM-Stofftasche gut 30€ gezahlt.

Sie ist Deine Freundin, ich find es nicht schlimm da vielleicjt auch mal nen 5er mehr zu geben wenn man weiß woher die Sachen kommen.

LG
Inka

Beitrag von picaza 19.05.10 - 11:08 Uhr

Hi,

Ich denke auch, dass 50€ okay sind.

LG

Beitrag von katjafloh 19.05.10 - 11:13 Uhr

Also, ich verlange für gebrauchte Söckchen 10 Cent, Bodys 50 Cent-1 €, Strampler 1-2 €, Pullis und Hosen 2 €, Jacken/Overalls 3-5 €, alles je nach Zustand.

LG Katja

Beitrag von lunis 19.05.10 - 11:27 Uhr

Hallo Jasmin

Ich finde 50 Euro gerechtfertigt!!
Vorallem wenn nicht mal Gebrauchsspuren drauf sind!!
So habt ihr beide was davon - du kannst dir für einen super Preis die Babykleider bis ca. halbjährig kaufen, einfach und bequem!
Und deine Freundin hat einen Batzen für ihre Kinder (vielleicht auch wieder für Kinderkleider?!)
Ist doch ein guter Tausch - zugreifen!!!!

Grüsse dich herzlich
LUNIS #winke

Beitrag von escada87 19.05.10 - 11:52 Uhr

ich würde sie noch einmal fragen was sie sich vorgestellt hat pro Kleidungsstück oder im Ganzen



aber ich denke 30-50€ wären ok

pauschal würd ich jetzt sagen 15-20€ PRO Karton, in etwa

Beitrag von yozevin 19.05.10 - 12:05 Uhr

huhu

habe für unsere kleine von einer früheren arbeitskollegin auch 2 kartons gebrauchte kleidung bekommen, habe allerdings vorher durchgeschaut und aussortiert, was mir gefällt und was nicht....

das waren teilweise marken wie sanetta, esprit und kanz, auch viel h&m und kik, größen von 68 bis teils 86, bodies, schlafanzüge, hosen, kleider, oberteile, jacken, sommer wie winter....

insgesamt habe ich ihr dafür 60 euro gegeben, das fand ich auch gerechtfertigt! insgesamt waren das an die 200 teile!

ich würde auch so zwischen 50 und 60 euro geben, immerhin haben die sachen ja auch mal was gekostet!

LG Yoze

Beitrag von moinsen83 19.05.10 - 12:55 Uhr

Ganz lieben Dank für eure zahlreichen ANtworten.
Habt mir sehr weiter geholfen.
Ich gebe ihr nun 50 Euro und denke sie wird damit zufrieden sein.
Und wenn sie dann nen 10er mehr haben will stell ich mich auch nicht an-ist ja schließlich meine Freundin!
Schönen Tag euch noch
Jasmin

Beitrag von shakira0619 19.05.10 - 18:27 Uhr

"Und wenn sie dann nen 10er mehr haben will stell ich mich auch nicht an-ist ja schließlich meine Freundin!"

Aus dem Grund würde ich es schon sehr komisch finden, WENN sie nen Zehner mehr haben will. Dann soll sie Dir gleich einen Preis sagen.

Beitrag von curly80 19.05.10 - 20:04 Uhr


ich hab meiner Freundin damals auch einige Kisten mit Klamotten für ihre Tochter gegeben. Ich hab ihr keinen Preis gesagt.

Sie hat mir 15€ gegeben und mich mal zum Eis essen eingeladen.

Beitrag von stephaniew. 21.05.10 - 01:31 Uhr

ich würd auch sagen 50€ und ende,dann soll sie sagen was sie will ich hab auch von einer bekannten was abgekauft die hat gleich gesagt was sie will