Ich könnte heulen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 19luna82 19.05.10 - 10:28 Uhr

Guten Morgen ihr lieben,

bin 5+4. Gester war ich im KH wegen ner Schmierblutung. Was konnte das sein? Die Ärztin hat mir kaum ne Antwort gegeben, nur dass Fruchthöhle und Dottersack entwicklungsgemäß sind. Hab jetzt voll Angst mein Baby zu verlieren.


#zitter#zitter#heul#heul

Beitrag von hardcorezicke 19.05.10 - 10:30 Uhr

huhu

wenn der doc sagt das die entwicklung gut ist dann wirst du bald auch ein krümel sehen... wenn es nicht so wäre.. dann müsstest du dir gedanken machen

es ist alles zeigerecht und das ist wichtig

LG Diana KS ET-1

Beitrag von rockylee 19.05.10 - 10:33 Uhr

Hallo ich hatte 5+5 ssw eine schmierblutung erst braunen schleim dann helles blut nachdem ich vom arzt kam. Im ultraschall war die fruchthöle zu sehen aber kein embryo sie meinte nur sie hätte einen schatten gesehen. Jetzt bleibt mir nur warten bekomme auch nie utrogest habe schon eine fehlgeburt hinter mir und bei meinen sohn in der 4 und in der 11 ssw stark geblutet wegen eines hämatom. Ich fühl mich auch irgendwie nach hinten versetzt so nach dem motto früher gab es das auch nie und wenns klappt dann isses gut und wenn nicht eben pech gehabt. Hier wird nur sehr selten was unternommen.

Wann hast du denn den nächsten Termin??

Beitrag von 19luna82 19.05.10 - 10:41 Uhr

Hab morgen den regulären Termin bei meiner FA. Es war ganz kurz braunes Blut. Bis jetzt kam auch nichts mehr. Hab aber immer wieder dasstarke ziehen im Bauch wie bei den Mens. Sie(die Ärztin im KH) meinte, dass das ein Vorbote einer Fehlgeburt sein kann, dass aber auch viele Frauen am Anfang Blutungen haben. Also voll neutrale Aussage mit der Bitte mich zu schonen. Kotz mich total an. Da schicken die einen voller ungewissheit nach Hause und meinen man ruht sich dann ganz entspannt aus. Auf diese Antwort haben wir dann noch 2Stunden gewartet. Vorm Kreissaal versteht sich, damit man immer die glücklichen Mamas vor sich hat.

:-[ Zittrige Grüße Mel

Beitrag von gewitterhexe76 19.05.10 - 10:49 Uhr

Klingt jetzt doof, aber was sollen die Ärzte denn sagen?
Es ist halt mal so!
Blutungen in der Frühschwangerschaft können völlig normal sein, viele Frauen haben das und bringen gesunde Kinder zur Welt. Es kann sich allerdings auch um eine drohende Fehlgeburt handeln. Das weiß doch keiner....
Was also sollen Die Docs dir sagen?!?
Schon dich, nimm Magnesium und warte ab, was anderes bleibt Dir nicht übrig!
Kopf hoch!

Liebe Grüße, Karin