Sag mal ganz vorsichtig bis auf weiteres Tschüssikowski

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sanderella 19.05.10 - 11:32 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

wie Ihr schon oben gelesen habt, mag ich vorerst nicht mehr in einen weiteren Behandlungszyklus gehen. Der letzte IVF - Versuch war katastrophal. Nur ein Eibläschen, dass während des Zyklus einfach verschwand und das bei maximaler Stimmu. Dabei hat es Hormonmäßig gar nicht schlecht ausgesehen. Und jetzt gab es nicht einmal eine Punktion.

Doc meint, es könne die Seele eine Rolle spielen.

Ich denke er hat recht. Ich hatte wegen meiner Endo schon so viele Operationen und Gesundheitliche Probleme, dass ich die ganze Prozedur einfach satt habe. Deshalb brauchte ich auch eine recht lange Pause und bin mit sehr gemischten Gefühlen an das ganze herangegangen.

Dazu kam noch Ärger und Stress bei der Arbeit. Wenigstens der ist jetzt ausgestanden.

Ich weiß einfach noch nicht, wie es mit unserem Kinderwunsch weitergehen soll. Jetzt hab ich erst mal ein Gespräch mit einer Psychologin und hoffe, dass Sie mir bei meiner Entscheidung helfen kann. Andererseits hab ich auch riesige Angst vor dem Gespräch. Welche Erfahrungen habt Ihr bei sowas gemacht? Gerne auch Post über VK.

Liebe Grüße
Sanderella

Beitrag von shiningstar 19.05.10 - 11:56 Uhr

Hallo,

so ging es mir im Februar auch -Endo III habe ich, und bei der Stimu zur zweiten ICSI wuchs nur ein Follikel. Letztes Jahr bei gleicher Dosierung waren es wenigstens sechs.
Inzwischen haben wir die Praxis gewechselt und dort wurden z.T. andere Hormone (z.B. AMH-Wert) gemessen. Nun wagen wir im Sommer einen weiteren Versuch, aber mit anderen Medis.

Ich drück euch die Daumen, dass ihr bald wieder Kraft habt für einen weiteren Versuch :)

Beitrag von sanderella 19.05.10 - 19:19 Uhr

Danke Dir vielmals, dass gibt einem doch gleich wieder ein bisschen Hoffnung.

Ich drück Euch auch ganz feste die Daumen, damit es bei Euch klappt.

Liebe Grüße
Sanderella