schmerzen beim umdrehen in der Nacht

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 72010 19.05.10 - 12:23 Uhr

Hallo Mitkugelis,

ich habe nachts tierische schmerzen beim umdrehen, kennt ihr das?
Manchmal denke ich, es geht schon los. Ich muss nachts öfter Seitenwechsel machen, da ich sonst krämpfe in den Oberschenkeln bekomme wenn ich solange drauf liege. Magnesium bringt mir da nichts. Glaube das ist das Gewicht, habe schon 20kg zugenommen.

Lg Carmen 32.ssw

Beitrag von sarah05 19.05.10 - 12:28 Uhr

Hallo.
Ich habe das auch und ich habe erst 6 Kilo zugenommen,also denke ich nicht,dass es am Gewicht liegt.
Aber woher genau es kommen kann weiss ich auch nicht #gruebel
Gruss sarah
27+5 ssw

Beitrag von 72010 19.05.10 - 12:40 Uhr

Hallo Sarah,
ich meine das Gewicht drückt wohl immer auf die Seite darum vielleicht die krämpfe in den Oberschenkeln. Dachte schon es ginge nur mir so mit den schmerzen.

Beitrag von sarah05 19.05.10 - 12:46 Uhr

Ja sorry,habe dich erst falsch verstanden #schwitz
Mir geht es auch seid einigen Tagen so.
Ich kann dann auch schlecht wieder einschalen,das nervt ganz schön.
Liebe Grüsse

Beitrag von eminchen 19.05.10 - 12:29 Uhr

oooh das kenn ich, habe das auch! Bei mir ist es immer die linke seite bzw. die leiste.. Das tut so weh, das ich schreien könnte #heul

weiß leider auch nicht was es ist, muss meine ärztin fragen #schmoll

LG
eminchen

Beitrag von wuchtbrumme79 19.05.10 - 12:39 Uhr

Glückwunsch........... (versteh dich zu gut) habe auch schon 25kg zugenommen (morgen 37.ssw)
Du ich habe diese schmerzen und schlaflosen Nächte auch schon seit der 30.ssw und klar es wurde noch immer etwas schlimmer!
Mittlerweile habe ich schon Horror vor jede Nacht und schlafe auch fast garnicht mehr!
Ja das ist das eigene Gewicht,, dazu kommt das die komplette Muskulatur weicher ist und das Gewicht de Baby das man auch zu dem eigenen mit auf die andere Seite drehen muß!
Ich liege da immer wie so ein Wal und mein Mann bekommt jede Drehung mit, da dann richtig japse und mich am Bettkopfteil hochziehen (stützen) muß dabei!


Alles gute und halte durch... alles wird entlohnt #liebdrueck

Beitrag von 72010 19.05.10 - 12:44 Uhr

Hallo Wuchtbrumme79,

die Beschreibung "Wal" triffts total. Ich bin so froh, wenn ich meinen Körper wieder für mich habe und alles wieder normal ist. Hoffentlich geht die restliche Zeit jetzt schnell um.

Lg Carmen

Beitrag von wuchtbrumme79 19.05.10 - 12:52 Uhr

ja welch ein Luxus... den eigenen Körper spüren! :-)
Fand das damals in meiner 1.ss schon alles so schlimm und nach der Geburt haben mir nichtmal die Kilos und der schwabbelbauch gestört.... hauptsache erstmal wieder bewegen können...... der rest kommt von selbt!
Nach nem halben jahr waren 20kg runter (ohne sport oder diät) und nach dem ganzen jahr waren komplett die 32kg weg!
bin nun schon wieder von 50 auf 77 hoch und denke mal das werden wieder knapp über 80kg....aber egal! Ich bin optimistisch und freu einfach nur aufs kleine und meinen" Körper"