Erhöhte Kontraktivität > Schlimm???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von miami_1979 19.05.10 - 12:59 Uhr

Hallo Ihr,
ich bin heute 33+2 und komme gerade vom CTG. Meine FÄ hat eine erhöhte und relativ regelmäßige Kontraktivität festgestellt. Jetzt soll ich mich schonen und 3x täglich Magnesium nehmen. Muttermund und GMH sind OK.

Muss ich mir jetzt Sorgen machen? Ist das denn alles dolle schlimm? Ist denn eine erhöhte Kontraktivität das Gleiche wie Wehen? Hattet Ihr das auch?

Danke für Eure Hilfe,
miami

Beitrag von hexe201184 19.05.10 - 13:07 Uhr

hallo,
also Kontraktionen sind Wehen..., aber solange sie sich nicht auf dem MuMU oder den GMH auswirken ist es nicht so dramatisch, zumal die Gebärmutter ja auch immer mehr für die Geburt übt. Nehm einfach das Magnesium und schon dich ein bissel. ich bin sicher das wird in jedem fall ausreichen.
LG Nicole