Biittttee dringend Rat

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von nina610 19.05.10 - 13:20 Uhr

Hallo ihr Lieben,
ich bin in der 32.SSW, arbeite Vollzeit. Elternzeit läuft bis 31.08.2011. D.h. ab 01.09.2011 wollte ich wieder in meiner praxis anfangen. Mein Chef hat schriftlich, also mit Unterschrift und Stempel, eine Vertragsänderung von Vollzeit auf Teilzeit zugestimmt. Eben rief meine Kollegin an, und erzählte mir das ein Schreiben aufgesetzt wurde, wo mein Chef diese Änderung zurücknimmt. Also das ich nicht als Teilzeit wiederkommen darf. Wie sieht es da jetzt rechtlich aus? Er hat den neuen Vertrag ja schon unterschrieben!
Bitte helft mir, bin soooo traurig, da es vorher immer hieß, "Bin einfach nur froh wenn sie wiederkommen".... und jetzt so....


danke und hoffe auf Antworten

Nina+ Emy 5+ Felicia 32.SSW

Beitrag von wilma.flintstone 19.05.10 - 13:26 Uhr

Hallo Nina,

warte erstmal ab, was da als Schreiben ins Haus flattert.

Wenn es kommt, in Ruhe lesen und dann zum Anwalt um es prüfen zu lassen.

Ich drück Dir die Daumen, daß es nicht so dicke kommt, wie Du jetzt denktst

Gruß W.