Bitte dringend Rat .....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nina610 19.05.10 - 13:21 Uhr

Hallo ihr Lieben,
ich bin in der 32.SSW, arbeite Vollzeit. Elternzeit läuft bis 31.08.2011. D.h. ab 01.09.2011 wollte ich wieder in meiner praxis anfangen. Mein Chef hat schriftlich, also mit Unterschrift und Stempel, eine Vertragsänderung von Vollzeit auf Teilzeit zugestimmt. Eben rief meine Kollegin an, und erzählte mir das ein Schreiben aufgesetzt wurde, wo mein Chef diese Änderung zurücknimmt. Also das ich nicht als Teilzeit wiederkommen darf. Wie sieht es da jetzt rechtlich aus? Er hat den neuen Vertrag ja schon unterschrieben!
Bitte helft mir, bin soooo traurig, da es vorher immer hieß, "Bin einfach nur froh wenn sie wiederkommen".... und jetzt so....


danke und hoffe auf Antworten

Nina+ Emy 5+ Felicia 32.SSW

P.S. Nicht wundern hab diesen Text auch bei Beruf/Finanzen geschrieben.....

Beitrag von baby-no-2 19.05.10 - 13:24 Uhr

Hi,

ich würde erst mal mit Deinem Chef darüber reden.

Ob er es dürfte, weiß ich nicht, ich fände es ziemlich dreist.

Aber mein erster Schritt wäre zu meinem Chef.......

Beitrag von muffin357 19.05.10 - 13:26 Uhr

hi,

rechtlich darf er das nicht, nein, - du hast ja mehr oder weniger mit seiner unterschrift schon die zusage zur TZ.

die frage ist, wie das zukünftige verhältnis sein soll? - klar kriegst du recht, wenn du zum anwalt gehst, - aber dann isses wohl essig mit einer stelle nach der elternzeit ... -- warte doch erstmal die post ab und versuch erstmal dann mit ihm zu sprechen ...

lg
tanja