Verlobung- welche Ring-Gravur empfehlenswert

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von maddi1981 19.05.10 - 13:25 Uhr

Hallo ihr Lieben,

mein Partner & ich wollen uns verloben und ich denke nach, welche Ringgravur empfehlenswert wäre.

Würdet ihr das Datum (seit wir zusammen sind) nehmen oder eher "in Liebe..."?

Ich kann mich schlecht entscheiden.#kratz

Vielleicht habt ihr ja ein paar schöne Vorschläge.

Ich danke Euch schon mal im vorraus und wünsche Euch eine schöne Restwoche#blume#winke

Lg Maddi mit Eric-Pascal (11.04.2009) an der Hand#verliebt

Beitrag von nusch 19.05.10 - 13:37 Uhr

"Bis auf Weiteres" :-p
denn verloben ist festhalten und weitersuchen

Beitrag von dominiksmami 19.05.10 - 13:40 Uhr

*rofl*

das kommt aber drauf an ob man sich einfach "nur" verlobt oder ob der Verlobung ein Heiratsantrag voraus geht.

Denn im Prinzip verlobt man sich mit der Frage "willst du mich heiraten" und der Antwort " ja". Egal ob man Ring trägt oder nicht die Zeit nach dieser Frage und VOR der Hochzeit gilt als Verlobungszeit und da...sucht man im allgemeinen ja eher nicht mehr.

Dieses komischerweise modern gewordene " willst du dich mit mir verloben" ist allerdings meistens genau das *g*

lg

Andrea

Beitrag von sparrow1967 19.05.10 - 13:42 Uhr

Wir haben zur Verlobung RInge ausgesucht und nur den Namen des jeweils anderen in den Ring gravieren lassen. Kurz vor der Hochzeit die Ringe nochmal zum Juwelier gegeben und das Datum der Hochzeit eingravieren lassen.


sparrow

Beitrag von enni12 19.05.10 - 14:21 Uhr

Hallo,

ich finde Verlobungen irgendwie überholt. Ich mein, wozu?

Mein Mann hat mir einen Antrag gemacht, wir haben uns ein Datum ausgesucht und geheiratet #verliebt

LG

Dani

Beitrag von dominiksmami 19.05.10 - 16:13 Uhr

eben und vom Antrag an bis hin zur Hochzeit wart ihr ( rein rechtlich gesehen) eben verlobt. Warum also überholt?

Beitrag von enni12 19.05.10 - 17:06 Uhr

Ich meine das Zeremon an sich mit Ring und so, das finde ich überholt. Es vergeht ja kein Jahr zwischen Antrag und Hochzeit also wozu ein Ring? #kratz Oder eine Verlobungsfeier, wozu???

Beitrag von dominiksmami 19.05.10 - 17:30 Uhr

Ne also Verlobungsfeiern müssen für mich auch nicht sein.

Meinen Verlobungsring ( klassisch bekam "nur" ich einen, mit Stein und so) hingegen habe ich sehr gern getragen und trage ihn immer noch, weiler als Vorsteckring wunderbar zu meinem Ehering passt.

Naja, jeder wie er mag.

lg

Andrea

Beitrag von severis 19.05.10 - 18:30 Uhr

also bei uns steht der Name des Partners drin und das Datum ab wann wir "richtig" zusammen waren :-)

Beitrag von maischnuppe 20.05.10 - 09:01 Uhr

Ohne Gravur lassen die sich später besser bei Ebay verscheuern!:-p