Wie war das jetzt mit gewerblich und Transportrisiko?

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von nightwitch 19.05.10 - 13:44 Uhr

Hallo,

ich habe mal eine Frage.

Ich habe jetzt schon ein paar Mal bei einem gewerblichen Verkäufer (Ebay) gelesen:

x,xx Euro - sonstiger Versand

und im Angebotstext:
Gerne versenden wir Ihre Ware versichert für. Bei Bedarf teilen Sie uns dieses bitte mit!


Sooooooooooo

nun die Frage: wenn ich was bei denen ersteiger und das kommt nicht an, ich habe aber auch nicht nach der versicherten Variante gefragt bzw diese bezahlt - wer haftet?

Trotzdem der Verkäufer? Hab ich dann Pech gehabt?

Es ist nämlich so, dass ich einen Artikel kaufen möchte, der noch weit unter Wert liegt, die Versandkosten sind aber recht hoch (eben sonstiger Versand) und ich habe Angst, dass der das dann nicht losschickt, mir aber einen erzählt: Tja nicht versichert, Pech gehabt...
(ich beobachte den schon länger, der bietet scheinbar auch auf seine Sachen mit, denn ich hatte ne Hose beboten, habe den Zuschlag nicht bekommen und 2 Min später wurde der Artikel wieder als eingestellt angezeigt; dazu ständig Bieter mit 0 Punkten und 100% Geboten bei ihm (bei mind 20 - 30 Geboten und auf unterschiedlichen Artikeln).

Gruß
Sandra

Beitrag von dani.m. 19.05.10 - 13:53 Uhr

Eigentlich liegt das Versandrisiko auch dann beim gewerblichen VK, wenn er unversichert verschickt. kannst dazu ja auch noch mal in der Ebay-Community nachlesen, da sollte auch was dazu drin stehen.

ABER: so wie du den Verkäufer beschreibst, würde ich die Finger davon lassen! Ich weiß ja nicht, ob es die Sache wert ist, eingeklagt zu werden, eher nicht oder? Und dann hast du am Ende auch nicht viel in der Hand. Ebay hilft dir da kaum bis gar nicht, eventuell noch Paypal.
Kannst du die Sache nicht bei einem Händler mit besseren Bewertungen kaufen?

Beitrag von nightwitch 19.05.10 - 14:01 Uhr

Hallo,

leider nicht - es wäre ein großes Restposten-Paket.

Naja ich schau mal...
Wahrscheinlich wirds eh so hoch gehen, dass es sich so oder so nicht lohnt :-D

Gruß
Sandra

Beitrag von teufelinchen72 21.05.10 - 21:46 Uhr

Also unversichert geht ja maximal als Päckchen, danach geht ja nur noch versichert (z.B. als Paket).
Wenns doch ein - wie Du sagst - großes Restpostenpaket ist frag ich mich sowieso, wie der Verkäufer das unversichert verschicken soll???#kratz

Beitrag von blitzi007 19.05.10 - 14:27 Uhr

Hallo,

lass die Finger von dem Verkäufer, wenn du dir unsicher bist.

Es haftet IMMER der gewerbliche Verkäufer!!!! (ich weiss, ich bin selbst einer!!!!)
wenn er unversichert versendet, dann hat er Pech, er muss dafür aufkommen.
Deshalb versende ich zu 90% versichert, dann kann ich es nachvollziehen und ggf. das Versandunternehmen zur Rechenschaft ziehen.
Unversichert schicke ich wirklich nur, wenn der Kunde danach fragt und der Artikel in einen grossen Umschlag passt.

lg Tina

Beitrag von demy 20.05.10 - 07:09 Uhr

Hallo,
wenn ein gewerblicher Verkäufer mit versicherten Versand wirbt, dann kann er von der Konkurrenz sogar abgemahnt werden für wettbewerbswidriges verhalten.
Es würde ja der Eindruck entstehen, der Kunde/Käufer hätte einen besonderen Vorteil (oder Nachteil wenn er unversicherten Versand wählt) den er nicht hat.
http://www.doppelklicker.de/Versicherter_Versand_auf_Ebay__Abmahnung_von_Onlinehaendlern.13386.0.html

Ein gewerblicher Verkäufer braucht nicht auf versicherten Versand hinweisen, da es für den Käufer immer "versichert" ist, da der Verkäufer grundsätzlich für den Versandweg haftet.

Ob der Verkäufer bei einem Versandverlust das nun vom Transporteur bekommt, oder aus eigener Tasche bezahlen muss, kann dem Käufer doch egal sein.
Deshalb kann dem Käufer auch versicherter oder unversicherter Versand egal sein.

Gruß
Demy