sollte ich mich schämen?!hat er recht??oder legitim?!

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von mizz-montez 19.05.10 - 13:55 Uhr

Hallo erstmal zu uns ich bin 26 Jahre alt und er ist 31 Jahre alt sind seit 2 Jahren ein paar nach einigen anlaufschwierigkeiten. Haben keine Kinder und 5 Katzis. Wohnen aber seit oktober 08 zusammen in seiner wohnung.

In seiner vorgeschichte ist ne menge scheisse passiert und wurde oft von seinen exen betrogen und belogen.
Er hat also schon nen grundmangel an vertrauen. und da liegt der kausus knaktus! mich stört das und es ist der häufigste streitgrund.

Er geht viel also fast rund um die uhr arbeiten und wenn er nach hause kommt geht er ne stunde später schlafen oder chillt im schlafzimmer ich im wohnzimmer( er sagt das wohnzimmer stink,t aufgrund der katzen ok einer meiner kater ist ohne schliessmusk,el zur welt gekommen und ist unsauber, zugegeben, jedoch wische ich 2 mal am tag durch aber er findet es trotzdem zu ungemütlich.)

Das ich in die discothek gehe passt ihm nicht so recht weil er eben nie dabei sein kann und kein auge drauf hat. mir k,önnte ja was passieren,k oder jemand könnte mich so abfüllen und vergewaltigen.
also wärs ihm eigendlich am liebsten wenn ich den ganzen tag zu hause sitze und wenn ich was unternehme dann nur mit ihm was sogut wie nie vorkommt.

jetz zum eigendlichen problem was meiner meinung er zu einem macht weil ich nichts verwerfliches drin erk,ennen kann aber vielleicht seh ich das ganze auch ein wenig zu locker? ich weiss es nicht deshalb sind jetz externe objektive meinungen gefragt.

ich habe den einen abend um mir die zeit zu vertreiben gechattet und hatte mich mit jemand bestimmten gut unterhalten, über mehrere stunden. über gott und die welt berufsleben reisen etc... halt einfach nett über die stunden kams dann auch zum thema und habe ihm erzählt dass ich in festen händen bin und auch mit ihm zusammen wohne gegen ende des gesprächs haben wir noch messenger addys ausgetauscht und gesagt könn ja mal was zusamm unternehmen verstehen uns ja sehr gut und ich hab keine lust 24 h am tag zu hause zu sitzen.
bevor ich meinen freund kennenlernte war ich ne ziemliche rampensau und hallodri und grade deswegen omm ich mit diesem kontrollwahn üüberhaupt nicht klar und das weiss er auch damit halt ich nicht hinterm berg.

ein paar tage später letztes we war uns dann beide öde und da wir im gleichen bezirk, wohnen haben wir uns unterwegs getroffen und waren 2 stunden lang ein paar partien billard spielen. ich hab mir noch seine handynummer aufgeschrieben haben uns verabschiedet mit bussi links rechts er ist nach hause und ich auch.

den zettel mit der nummer hab ich im schlafzimmer liegen gelassen weil ich auch nichts zu verbergen habe und mir keiner schuld bewusst bin.

also hab ihn gestern noch gesehen beim aufräumen aber auch nicht weggeschmissen.

mein freud ruft mich grade an wer er denn ist und was das für ne nummer ist.

ich hab ihm die ganze story erzählt aber er ist trotzdem misstrauisch dabei hab ich doch nur 2 h billard gespielt mit jemandem den ich nett fand,k hätte auch nen mädel sien könn...

so lernt man ebenb freunde und k,umpels kennen. ich denk,e es is ok weil ich ihm vorher die fakten gesagt habe. und das er nichts versuchen braucht. das war für mich so als würde ich mich mit kumpels treffen die ich schon länger kenne und er auch das is für ihn kein problem.

jetz hab ich ihm noch ne sms hinterhergeschickt mit dem inhalt ob ich ihn fragen soll ob wir mal was zu dritt unternehmen wollen ,kdass ich mir nix bei gedacht hab und mir einfach öde war und ich ja auch weiss dass ers nicht so gerne hat wenn ich auf party gehe... aber nur auf der couch sitzen möcht ich dann auch nicht...

noch dazu hat mich gestern ein mann angesprochen ob er nicht meine nummer haben kann weil er mich sexy und hübsch findet und um ein date gebeten hat. ich habe ihm die nummer nicht gegeben . da war er verwirrt. aber das hat für mich ne ganz andere qualität?! muss ich mich ihm beugen und garkeine kontakte mehr knüpfen oder nur mit seiner einverständniss? wo ist die grenze? ich bin völlig überfragt!..

was meint ihr???!

Beitrag von mizz-montez 19.05.10 - 14:01 Uhr

kleiner nachtrag es ist nicht so dass ich ihn nicht verstehe, klar aber ich bin k,eine seiner exfreundinnin und betrügen oder belügen würde ich ihn nicht. auf ekinen fall. auch mein handy ist seit tagen aus also habe die nummer nicht wirklich eingespeichert und hatte nur vergessen das dieser scheiss zettel überhaupt noch existiert. mir war das praktisch egal. nur er bewertet das so extrem wichtig.
nur dieses ständige misstraun macht mich fertig. ich mein ok, er kann weder das für noch das wider beweisen und ich acuh nicht aber das gehört auch nicht in eine beziehung auch wenn er sich mit jemandem freundschaftlich treffen würde und nen netten abend hat ( was er auch hat er hat k,olleginnin kumpelinen und stammgäste und ich dreh auch nciht am rad weil ich ihm 100% vertraue ich würde ihn mit 100 seiner schönsten exen in einem raum lassen alleine und würde mir nichts dabei denken)

Beitrag von lichtchen67 19.05.10 - 14:13 Uhr

Wo sind eure partnerschaftlichen Gemeinsamkeiten eigentlich #kratz?

Also da ihr wie es scheint in einer Art WG zusammenlebt, kannst Du Dir natürlich eigene Freizeitbeschäftigungen suchen und Menschen kennenlernen.

In einer Partnerschaft wäre es mir zuviel.... stundenlanges chatten, Treffen mit anderen "fremden" Kerlen, weil man sich so gut versteht, Billiard spielen.... das würde ich nicht machen, und wäre auch enttäuscht, wenn es mein Partner täte.
Aber wir leben auch irgendwie "gemeinsam".... da muss nicht einer seine Freizeit gestalten und der andere nicht.

lichtchen

Beitrag von mizz-montez 19.05.10 - 14:20 Uhr

ja wiegesagt aufgrund seiner arbeitszeiten lassen sich gemeinsame sachen kaum arrangieren. er hat lediglich den rest des sonntags und montags frei wo er am liebsten seine lieblingsdvd schaut oder seinen sachen nachgeht ich meine zwingen kann ich ihn nicht... und trotzdem sind wir zusammen" also in einer püartnerschaft" nur die unternehmungen bleiben leider auf der strecke was mich auch mehr als traurig macht ...nur wenn es ihn glück,lich macht an seinem einzigen freien tag seine autobau dvds zu schaun und DMAX zu gucken dann lass ichs ihm ...

Beitrag von gh1954 19.05.10 - 14:28 Uhr

>>>und ich hab keine lust 24 h am tag zu hause zu sitzen. <<<

Wie wäre es dann mit arbeiten gehen?
Du weißt offensichtlich vor Langeweile nicht wohin.

Vielleicht suchst du dir für dich und deine "Katzis" eine eigene Wohnung, damit dein Freund sein wohnzimmer wieder benutzen kannst.

Du machst einen sehr naiven Eindruck.




Beitrag von medina26 19.05.10 - 14:58 Uhr

"Katzis" #rofl#heul#rofl

Beitrag von sniksnak 19.05.10 - 15:15 Uhr

Also "Katzis" ging echt GAR nicht. #augen
Katzi, Bauchi, Kizi... wir hatten das Thema schon, ich weiß.

Und ich geb dir recht. Arbeiten scheint nicht drin zu sein?! Oder woher kommt die Langeweile? Hmmm...

#kratz

Beitrag von mizz-montez 19.05.10 - 16:38 Uhr

ok.... ich habe sehr lange gebraucht um den hauptschul und realschulabschluss nachzuholen wegen k,rankenhausaufenthaltes undso jetz bin ich 26 und habe durch sehr lange prozesse endlich einen behinderungsbescheid über 40% und aufgrunbd meines alters jetz endlich einen ausbildungsplatz gefunden der anfang september losgeht.... das hab ich vergessen zu sagen sry...

Beitrag von asimbonanga 19.05.10 - 15:07 Uhr

Hallo,
klingt nach einer WG.
Und #katze#katze#katze#katze#katze Katzis sind eine Zumutung -zumal wenn eine ihren Schließmuskel nicht beherrscht #schock soviel kann man gar nicht #putz--------------
überleg mal , dein Partner verkriecht sich lieber ins Schlafzimmer!!!

Wenn ihr genügend Gemeinsamkeiten hättet, wäre er bestimmt auch nicht gegen einen Kumpel, oder Party machen.

Setzt euch mal zusammen und redet über eure Vorstellungen.

L.G.

Beitrag von mizz-montez 19.05.10 - 16:42 Uhr

er kann ihn nicht -nicht beherrschen er wurde komplett ohne einen gebopren. wurde aber in der letzten woche deswegen 2 mal operiert und jetz verliert er fast garnichts mehr...

Beitrag von knoepfchen77 19.05.10 - 15:17 Uhr

Ich bin ja wirklich, wirklich tolerant!

Aber wenn mein Mann stundenlang mit einer Frau chatten würde, seine Nummer mit ihr tauschen würde, sich mit ihr treffen würde weil's beiden irgendwie "öde" ist, zwei Stunden Billard spielen würde und sich dann noch mit "Kussi-Schlecki" verabschieden würde...

...und ich zu Hause mit fünf (!) müffelnden Muschis sitzen würde...

...dann kreist der Hammer!#cool

Knopf

Beitrag von vanessaja 20.05.10 - 07:05 Uhr

#rofl

Beitrag von lbeater01 19.05.10 - 16:26 Uhr

Hallo,

ganz ehrlich? Ich kann deinen Freund verstehen.
Hast du keine Freunde mit denen du dich treffen kannst, die dein Freund auch kennt?

Wenn ich jemanden Neues kennen lerne und mit dem was unternehmen will, dann erzähle ich erstmal meinem Partner davon.
"Hey, hab heute ein bisschen gechattet mit dem und dem. Der ist total nett. bla bla. Was dagegen, wenn ich mal was mit ihm unternehme. Du kannst ja mit kommen wenn du magst, dann lernst du ihn mal kennen. etc. etc."
Aber ich würde das nicht einfach so tun ohne das Wissen meines Partners.
Da bräuchte ich mich dann nicht wundern, wenn er das komisch findet.
Ich würde es andersrum auch mehr als komisch finden.

Zumal ich mich auch nie mit einem treffen würde, mit dem ich grad mal ein paar Stunden gechattet hätte. Wer weiß was das fürn Freak ist....

Beitrag von mizz-montez 19.05.10 - 16:41 Uhr

naja ok, das wäre vielleicht auch ne methode gewesen wär so vielleicht ganz anders gelaufen.... ich bin ja auch nicht bescheuert aber auf DIE ideebin ich üüberhaupt nicht gekommen... naja er will das bereden wenn er nachher nach hause kommt... mal sehn... aber hast schon recht :-( man bin ich bescheuert...

Beitrag von lbeater01 19.05.10 - 18:36 Uhr

Naja das Problem ist ja meistens, dass wenn man solche Sachen nicht erzählt, dann hat das immer einen Beigeschmack von Geheimhaltung etc.

Aber wenn ihr nachher in Ruhe redet, dann renkt sich das bestimmt wieder ein.

Alles Gute !!!

Beitrag von tagpfauenauge 19.05.10 - 18:12 Uhr

Hi,

was du tust, ist für mich nicht weit von Betrug entfernt.

rampensau?

Na wenn du dich selber so nennst...

vg

Beitrag von elsa345 19.05.10 - 19:21 Uhr

Ich meine es wirklich nicht böse, aber ich würde Dir wärmstens empfehlen, die öden 24h zu nutzen und etwas sinnvolles tun.
Z.B. jobben und nebenbei eine Abendschule besuchen um die deutsche Rechtschreibung und Grammatik zu erlernen. Du wirst Dich wundern, wieviele Gemeinsamkeiten Du mit Deinem Freund haben wirst, wenn Du abends ein Stündchen mit ihm vor dem TV verbringst und dann erschöpft einschläfst, weil Du von Deinem Tagewerk müde bist. Eine 26jährige Frau sollte etwas mehr zu tun haben, als fünf Katzen zu versorgen und Billard zu spielen.

Ich frage mich wirklich, was Dein Freund für ein Nervenkostüm hat? Ich würde Dich an die Arbeit jagen und zwar schneller, als Deine Katzen laufen können.

Gruß

Beitrag von mizz-montez 19.05.10 - 19:58 Uhr

ok.... ich habe sehr lange gebraucht um den hauptschul und realschulabschluss nachzuholen wegen krankenhausaufenthaltes undso jetz bin ich 26 und habe durch sehr lange prozesse endlich einen behinderungsbescheid über 40% und aufgrund meines alters jetz endlich einen ausbildungsplatz gefunden der anfang september losgeht.... das hab ich vergessen zu sagen sry... ich bin seit 2004 arbeitslos hatte nen 400€ job und wurde rausgemobbt. da wusst ich noch nicht dass ich krank bin. seit 2003 hab ich die hauptschule nachgeholt 2006- aug 2008 die realschule . seitdem bin ich auf der suche. ich bin weder ein sozialschmarotzer noch faul. ich hatte nur jede menge zu tun und keine möglichkeiten weil ich eben auch nicht jünger werde...

Beitrag von flesh 20.05.10 - 02:01 Uhr

Stell dir vor dein Freund reißt jemand im Chat auf, trifft sich HEIMLICH mit ihr und bussiert zum Abschied!!! #schock

Wie hättest du reagiert?

Beitrag von mizz-montez 20.05.10 - 15:18 Uhr

ähm was heisst hier bussiert sry aber so verabschiedet man sich hier eben von kumpels oder leuten mit denen man sich gut versteht... nicht bussi auf die wange mit mund sondern eher sone art luftbussi mit wange an wange so wies die türken und polen auch machen...

Beitrag von mizz-montez 20.05.10 - 15:16 Uhr

ok als kleines feedback.... wir haben uns gestern ausgesprochen was auch ein wenig lauter ausfiel aber hab ganz lecker für ihn gekocht und haben noch diskutiert und ja war ja richtig hätte ihm vielleicht vorher was davon erzählen sollen... naja haben dann abends noch gekuschelt und ich werd mich eben einfach fügen... keine partys mehr... kein weggehen mehr... meine beste freundin muss unter der woche arbeiten und hat leider auch kaum zeit mein süsser macht demnächst 2 jobs und ihn werd ich acuh weniger sehen als ichs jetz schon tu... aber ist ja auch nciht mehr lange nur noch bis ende august dann geht endlich die ausbildung los #freu