Gibt es eigentlich Gymnastikübungen die...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von flieder1982 19.05.10 - 14:25 Uhr

#winke

... dafür sorgen können dass das Kind mit dem Köpfchen tiefer bzw. überhaupt ins Becken tritt? Ich hab mal gegoogelt und nur eine Sache gefunden, und zwar kreisende Bewegungen auf einem Sitzball...

Würde mich über Tips freuen!

LG Isa mit Lea *08.04.08 und Johannes 37. SSW und KS-ET -12 wenn sich in der Richtung nichts tut :-(

Beitrag von pepperlotta 19.05.10 - 14:37 Uhr

Hey Isa,

Ich mach bei meiner Hebamme auch einen Schwangeren-Yoga-Kurs und sie hat uns letztes Mal (erste Stunde) gesagt, das durch die richtige Haltung viel erreicht werden kann. Ich versuch mal zu beschreiben wie das aussehen sollte.

Kein "Entenpo" sondern Pobacken ein bischen zusammenziehen und die Hüfte nach vorne. Den Bauch einziehen so das man so wenig Hohlkreuz wie möglich hat.

Dadurch wird der Weg zum ins Beckenrutschen freier... Frag doch auch mal bei deiner Hebi nach die wird da sicher noch ein paar Tipps haben...

Alle sGute

Beitrag von flieder1982 19.05.10 - 14:39 Uhr

Danke für die Antwort, das werd ich auf jeden Fall schonmal versuchen :-)