Scharlach! Nach Antibiotika erbrochen

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von christina80 19.05.10 - 14:52 Uhr

Hallo, haben heute erfahren das nina bald 4 scharlach hat. ich habe ihr den antibiotika saft um halb 2 gegeben, um 2 hat sie dann erbrochen.

Leider hat am nachmittag bei uns kein KiA geöffnet.
Hat das jetzt überhaupt was gebracht mit dem Antibiotika, oder nochmal geben, oder lieber in der Apotheke mal anrufen?

Danke schonmal...

P.S. Wollte am Samstag mit meinem Freund alllein für 3 tage nach Barcelona fliegen, nina wär daheim bei der oma. Würdet ihr das machen?

VIelen Dank!

Beitrag von seepferdchen16 19.05.10 - 15:00 Uhr

Das Erbrechen ist normal...davor hatte mich mein KiA schon gewarnt...außerdem ist deine Tochter nach spätestens 48 Std. nach der Einnahme der Antibiotikums nicht mehr ansteckend und ganz schnell wieder fit!
Bis zum Samstag ist ja noch was Zeit!
Viel Glück und LG
Sandra

Beitrag von christina80 19.05.10 - 15:03 Uhr

Danke für die schnelle antwort, also würdest du ihr nicht nochmal antibiotika geben, oder?

Tschuldigung das ich so blöd frage aber wir hatten das noch nie.

LG

Beitrag von seepferdchen16 19.05.10 - 15:05 Uhr

Geb es ihr erst heute abend wieder...aber spätestens morgen sollte sie es in sich behalten...sonst würde ich noch mal zum Doc zurück!
Wir hatten es erst letzten Monat und jetzt hat er die Windpocken:-[
Gute Besserung!

Beitrag von stephx82 19.05.10 - 19:58 Uhr

Hallo

Hast du ihr das Antibiotika nach dem essen gegeben?
Wenn nicht,lass sie erst was essen und geb es ihr danach.Nach dem essen ist es besser verträglich.

Wegen dem Ausflug das musst du entscheiden, wie es ihr geht kannst du am besten sagen.Wenns ihr schlecht geht würd ich nicht fliegen.Wenn sie aber gut drauf ist und die Oma kein Problem damit hat spricht nichts dagegen.

Gute besserung :-)