Frage wegen Vorderwandplazenta

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hexe201184 19.05.10 - 15:20 Uhr

Hallo alle zusammen, ich habe mal ne frage wegen einer vorderwandsplazenta. Ich kam eben nach hause und unser hund hat sich wieder übertrieben gefreut und ist an mir hoch gesprungen. Dabei ist sie voll auf meiner plazenta gelandet. Mach mir ein wenig gedanken, dass sie sich vielleicht ablösen könnte. Schmerzen oder blutungen habe ich keine. Andererseits denke ich mir, dass andere frauen mit vwp schon ein kind haben und da bekommt man ja auch mal nen stoß oder tritt ab, ohne das direkt was passiert oder? Kennt sich da jemand mit aus?
Lg Nicole

Beitrag von erniebird 19.05.10 - 15:27 Uhr

Mach dir keine Gedanken, ich hatte auch eine VWP und wir haben zwei Hunde, mehrere Katzen und ein Pferd. Habe öfter mal einen Stoß bzw. Tritt abbekommen und es ist nix passiert. So leicht löst sich da nix ab.
Nur bei Blutungen oder starken Schmerzen ab zum Doc.

Alles Gute
Birdie & Jella (heute 3 Wochen alt)

Beitrag von ria1972 19.05.10 - 20:32 Uhr

Hallochen,

nur keine Sorge . Ich bin jetzt mit meinem vierten Kind schwanger und habe zum dritten mal eine Vorderwandplazenta. Meine jüngste ist gerade 2,5 Jahre alt und turnt ständig auf mir rum . Wir haben zwei Ponies die mich auch schon mal mit der Nase in den Bauch stubsen. Da passiert bei einer gesunden SS so schnell nichts.

Lg

Ria:-)