Ach ich weiss auch nicht..... Vorsicht Silopo

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lauri82 19.05.10 - 16:00 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

habe ewig nicht in dieses Forum geschrieben,mein Sohn ist jetzt 2,5 Jahre alt und irgendwie hat man immer soviel zutun oder die Zeit rennt einfach nur so dahin.

Ich wollte euch eigentlich nur mal um eure Meinung fragen, bin momentan total unschlüssig.
Wie gesagt mein sohn ist jetzt 2,5 jahre kommt im septem. in den Kindergarten und mein Mann und ich waren uns immer einig das wir 2 Kinder wollen und der altersunterschied nicht all zu groß sein sollte.
Mitlerweile lese ich hier fast täglich eure Beiträge und mein Kinderwunsch nach dem 2 Wunschkind wird immer Größer:-)
Aber ich hab trotz allem soviele Bedenken.
Am meissten mache ich mir gedanken wegen meiner Arbeit,wollte im Oktober wieder mit Teilzeit anfangen,aber wenn ich schwanger werden würde,bin ich nochmals 3 Jahre raus,irgendwie hab ich Angst das ich dann Beruflich komplett den Anschluss verlieren würde.Geld ist bei uns sowieso schon ziemlich knapp,da mein Mann ja momentan nur arbeitet.Und mit 2 Kindern wirds dann noch knapper:-(

Immer ist alles vom Geld abhängig:-(
Immer muss alles genau geplant werden.

Ach ich weiss auch nicht,habt Ihr immer alles geplant oder einfach auf euch zu kommen lassen?
Totale Silopo ich weiss aber ich mache mir echt jeden Tag gedanken,
Gibts überhaupt den Perfekten Zeitpunkt für ein Kind:-)

Liebe Grüße Lauri

Beitrag von dumdidum1 19.05.10 - 16:09 Uhr

warum willst du denn 3 jahre am stück aussetzen?!?! staffel das doch bis zum schulalter!

Beitrag von sako227 19.05.10 - 16:11 Uhr

Hallo,
ich hab zwar noch kein Kind, weis also auch nicht ob meine Meinung da so gefragt ist, aber ich erzähl sie dir jetzt einfach trotzdem :-p
Mir gehts eigentlich genauso... ich warte seit ca. 4 Jahren auf den "richtigen Zeitpunkt" um endlich Schwanger werden zu können.. und seit ca. drei Monaten haben wir uns dann eingestanden... den gibts nicht!
Es gibt immer irgendwas was dagegen spricht... und natürlich muss man vernünftig abwägen.. klappts denn mit dem Geld?... dazu sag ich mittlerweile es gibt immer einen Weg, und solange mein bzw. dein Partner Arbeit hat, werdet ihr das auch schaffen..(denk mal an die ganzen Hartz IV Familien!!!) und wegen der Arbeit..ganz klar das spielt eine Rolle,.. bei mir ist es auch so das viele Jahre immer die Arbeit im Wege stand..ich dachte kann ich denn gehen, wird mein Chef denn nicht sauer sein etc.. (bei uns wird ein Beschäftigungsverbot verhängt d.h. ich bin ab dem Zeitpunkt indem ich ein Attest bekomme zu Hause..) Aber ich denke arbeiten gehen kannst du wirklich immer wieder..musst natürlich wieder viel dazu lernen.. aber noch ein Kind aufwachsen zu sehen, ist und bleibt halt einfach unbezahlbar!! #verliebt

Im Endeffekt musst natürlich du/ihr wissen was nun letztendlich überwiegt..
ich bin ganz klar für PRO #pro
finds aber toll das du dir gedanken machst und nicht einfach so ein Kinder zeugst!!

Liebe grüße#winke

Beitrag von annabella1970 19.05.10 - 16:20 Uhr

Hallo Sako77,

guter Beitrag! Sehe das genauso...der richtige Zeitpunkt, den gibt es wahrscheinlich nicht und die Geldprobleme sind doch allgegenwärtig!!

Ich habe zwei eigene Geschäfte, die mich voll beanspruchen und mein Mann hat auch eine eigene Firma und ist auch viel unterwegs...aber wir wollen auch gern noch ein #baby.

Wie das dann werden soll....keine Ahnung#kratz. Aber eins ist sicher, das Herz hat bei uns das Sagen!!!! Es gibt immer Lösungen u Wege!!!

LG Anna

Beitrag von sako227 19.05.10 - 17:50 Uhr

Jaaa. auf so ein Posting hab ich gewartet ;-)
es ist immer so..man überlegt ewig hin und her.. und wenns dann soweit ist, ists doch wieder anders!!

Beitrag von kra-li 19.05.10 - 16:29 Uhr

wir haben uns zum zweiten kind entschieden und jetzt klappt es nicht, seit vier jahren...!!!

also wie man es macht, kann es falsch sein...

wer sagt, das du drei jahre zu hause bleiben musst wenn du dir das nicht leisten kannst??

Aber du wohnst sicher im "Westen", da ist meist schlecht mit Krippe und so...

Wenn du deinen Job nicht anfängst, weil du das Baby planst, klappt es sowiso nicht...

Und wenn Du den Job anfängst, dann klappt es vielleicht gleich...