wehen mit homöopathie?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von datlensche 19.05.10 - 16:42 Uhr

hallo ihr lieben,

es gibt doch homoöpathische mittelchen mit denen man wehen auslösen können soll...

welche sind das und wie sind eure erfahrungen damit? hilft das wirklich oder ist das wie mit allem anderen zeug auch?

danke schon mal!

lg, lena + kilian *10.07.07 & #ei ET-6

Beitrag von sommersonne2 19.05.10 - 17:04 Uhr

Hier,

Homöopatischer Wehen-Trunk



Doch Vorsicht: Nicht mehr als 1, maximal 2 Wehencocktails am Tag!
Rezept:

Mischen Sie 10 Tropfen Caulophyllum thalictroides D4, 10 Tropfen Pulsatilla D30 und 10 Tropfen Cimicifuga D2 (alles in der Apotheke, evtl. bestellen) mit 200 ml Wasser.
Nehme Sie im Laufe einer Stunde immer wieder einen kleinen Schluck davon.

vg.

PS: es hilft auch hier NUR wenn das Baby der MuMu und der GMH bereit ist ;-).

ABER: ein Versuch ist es Wert.

Beitrag von datlensche 19.05.10 - 17:16 Uhr

danke! hab deinen beitrag eben gerade durch zufall weiter unten gefunden ;-) da fehlte nur die potenz des cimicifuga ;-) hab grad mit der apo telefoniert :-P mal sehen...

Beitrag von stern.herz.luna 19.05.10 - 17:43 Uhr

Hi,

Ich hab auch schon von Pulsatilla D30 gehört.
Kannst Du cuh in Form von Globulis nehmen. Glaube immer 5 St. alle 3 Std.
Müsste aber meine Hebi nochmal fragen.

Lg Silke