liebe liebe eltern hilft mir

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von askimaskim7 19.05.10 - 16:45 Uhr

mein prinz ist sehr erkältet,sind erst am montag aus kh raus wegen erkältung.

er ist noch nicht ganz gesund geworden.

er hat sehr viel schleim noch im hals das wegen kann er auch nicht so gut trinken.
oder das was er getrunken hat spuckt er wieder alles raus.
in dem er sich ekelt.
was soll ich gegen seinen schleim benutzen?
sagt mir bitte was ich tuen soll!

danke schon mal für die netten antworten!

Beitrag von mcdolly 19.05.10 - 16:50 Uhr

kennst du den pari boy?? das ist eininhalationsgerät für babies ,meiner hatte den vom kinderarzt verschrieben bekommen
er musste inhalieren und der schleim löste sich super

dazu gabs natriumchloridlösung 0,9 % und sabu hexal tropfen

das hilft wirklich sehr gut
frag mal in der apo ob sie das gerät auch so vermieten


hoffe konnte dir ein bissel helfen

lg daniela mit kjell

Beitrag von julianstantchen 19.05.10 - 20:35 Uhr

Hätte dir auch zum inhalieren mit Kochsalzlösung geraten.

LG Alex

Beitrag von blumella 19.05.10 - 21:33 Uhr

Ich würde schleunigst zum Arzt gehen, denn gerade Trinken ist ja super wichtig und wenn er alles wieder ausspuckt besteht natürlich die Gefahr, dass er austrocknet.

Und dabei kann man den Arzt dann auch gleich nochmal auf den Schleim ansprechen. Ich würde da auf jeden Fall nicht einfach selbst irgendwas machen.

Beitrag von mamantje 19.05.10 - 22:11 Uhr

Hallo,

hatten das jetzt auch... meine Maus hat Fluimucil Kindersaft vom Arzt verschrieben bekommen (ist auch für Babys). Sie hat 2 mal am Tag 2,5ml bekommen - hat suuuper geholfen.

LG Antje mit Liliana #herzlich
31+0, fast 6 Monate alt