Klassik

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von thinkpink13 19.05.10 - 17:44 Uhr

Hallo ihr lieben Kugelbäuche!

Ich habe ja gehört, daß unsere kleinen Zwerge gerne Klassik hören und bei Heavy Metall & Co. nicht ganz so begeistert sind...nunja...da begab ich mich auf die Suche im Internet nach einem Klassik-Stream und da kommen ja teilweise gruselige Sachen...aber ich habe jetzt einen ganz tollen Stream von Piano-Stücken gefunden. Das ist richtig schön und gefällt sogar mir!Also wer auch mal reinhören mag - biddöschön...

http://solopiano.radio.de/

Liebe Grüße

Silke mit Frosch 19+0 und 2 #stern im #herzlich

Beitrag von caillean41 19.05.10 - 17:50 Uhr

Hallo :-)
Danke für den Tipp ist wirklich eine super Seite.
Wobei ich dazu sagen muss, dass ich bei meinem ersten Zwerg einen Versuch gemacht habe (da war ich auch noch 9 Jahre jünger *grins*) und habe am Abend vor dem Einschlafen als ich schwanger war, immer etwas härtere Musik gehört (so wie "Paradise Lost" oder so).
Als mein Zwerg dann auf der Welt war ist er immer wie auf Kommando eingeschlafen wenn Paradise Lost ertönte. :-)
Also ja, ich denke Kinder gewöhnen sich an Musik die sie schon im Bauch hören und NEIN, ich würds so nicht mehr machen ... die Musik ist mir mittlerweile viel zu anstrengend :-)

LG
Babsi

Beitrag von -die-nici- 19.05.10 - 17:52 Uhr

wir hören immer last.fm und Klein Marlies steht total auf Bach #verliebt

oder auch gerne mal Entspannungsmusik von Arnd Stein...


Nici mit Marlies 21+2 #verliebt

Beitrag von ilmbabe 19.05.10 - 18:08 Uhr

Hihi...ich stehe auf Metal- und höre dementsprechende Musik. Letztens waren wir auf einem Auftritt von Freunden von uns(ein Bandwettbewerb mit vielen versch. Musikrichtungen)- sie spielen Deathcore ;-) Unsere Maus hat sich sehr wohl gefühlt (hat anscheinend geschlafen). Als eine andere Band im Jazz-Style angefangen hat zu spielen, fing unser Zwerg plötzlich an zu protestieren.

Ich denke, so lange die werdende Mama sich mit der Musik wohl fühlt, fühlt sich der Wurm auch wohl :-)

Liebe Grüße, Bianca mit rosa Düppen#ei23+6

Beitrag von thinkpink13 19.05.10 - 18:10 Uhr

Klar - meine Housesessions mache ich natürlich trotzdem. Ich meine aber gelesen zu haben dass sich klassische Musik auf die geistige Entwicklung sehr positiv auswirken soll. Also kann ja nicht schaden, wenn ich das im Büro höre. Im Auto gibt's dann wieder meine Gänsehaut-Mucke :-)

Beitrag von ilmbabe 19.05.10 - 18:19 Uhr

Ohne meine Musik würde ich es garnicht aushalten ;-)

Schaden kann es sicherlich nicht. Ich bleib trotzdem bei meiner Headbang-Mucke #freu

Beitrag von elea 19.05.10 - 18:25 Uhr

ich hab während der SS mit laura nicht speziell beruhigende musik gehört, ich mag keine klassische musik, bzw. nicht viel davon und höre das was ich mag - einfach aktuelle songs der charts.

wie dieses baby auf musik reagiert - wer weiss :-) aber laura ist als kleiner säugling auf dem sofa liegend und mit leichter "Nightwish"-Beschallung tief und fest eingepennt und das sehr oft :-) und das obwohl wir wirklich weder Goth-Metall noch Heavy-Metal Fans sind.

Lg
Alexandra

Beitrag von sandee222 19.05.10 - 18:41 Uhr

Hallo!
Bei meiner Großen habe ich oft "Enya" gehört.Jetzt habe ich eine Mozart-CD geschenkt bekommen,die ich schrecklich finde!!!
Werd auf jeden Fall den Stream oben probieren,#danke
( Die toten Hosen kennt meiner schon,und Sportfreunde Stiller-no reaction.
Er zappelt manchmal bei bestimmten Sachen,die ich esse...heute:Süßkirschen.Entweder vor Freude,oder aus Protest?)
Wir werden sehen...

LG,sandee#sonne