Übelkeit von SS oder noch Magen-Darm-Virus?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bettinagranica 19.05.10 - 18:11 Uhr

Hallo Zusammen,
ich bin in der 9. SSW und hatte leider die letzten zwei Tage nen fiesen Magen-Darm-Virus. War auch direkt bei der FA und die meinte, sowas würde dem Baby nix machen. Jetzt meine Frage: Mir ist immer noch soooo schlecht und ich hoffe echt, dass das noch Überreste von der Krankheit sind und nichts von der SS. Vor der Erkrankung war mir auch übel - aber eher unterschwellig und wenn ich was gegessen habe, wurde es besser. Bei meiner ersten SS war das auch nie schlimmer. Habe Sorge, dass das vielleicht diesesmal so bleibt #zitter
Habt ihr Tipps gegen Übelkeit, die bei euch helfen? Was kann ich noch machen, als immer wieder was Kleines zu essen?
Ich freue mich über Antworten.
Viele Grüße, Betty mit Julius 22 Monate und "xy" 8+3

Beitrag von hexe201184 19.05.10 - 18:39 Uhr

im grunde kannst du da nix gegen machen. ich denke es kommt ehr von der ss, der virus sollte ''durch'' sein. trinke ausreichend und ess immer kleine mengen, ab der 12. woche wird ja immer von besserung gesprochen. kann da leider nicht mitreden, hatte diese ss-übelkeit nicht wirklich stark, nur am anfang so unterschwellig in bezug auf fleisch, kaffee und zigaretten. wobei ich so ganz einfach mit rauchen aufhören konnte...;-)
lg nicole