ZT 11 und Stress...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von alabama1077 19.05.10 - 19:23 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

wirkt sich Stress eigentlich auf die Fruchtbarkeit aus?
Also mein Freund ist momentan schwer erkältet und nimmt Antibitotikum. Auf der Arbeit rockt bei mir der Papst im Kettenhemd und "nebenbei" entscheiden wir uns endgültig, ob wir jetzt ein Haus kaufen oder nicht. Mich nimmt das Emotional ganz schön mit, weil es wieder ein Zugeständnis für mich ist...

Heißt das alles, dass wir es für diesen Monat vergessen können?
Müsste in den nächsten Tagen meinen ES haben...

GLG

Beitrag von moeriee 19.05.10 - 19:44 Uhr

Wir waren auch im letzten Zyklus ganz schön im Stress. Mein Mann musste viel arbeiten und mich aushalten. Ich hatte mein 1. Staatsexamen, also noch 3 Prüfungen und viel Lernstress. Und siehe da: Verfrühter ES und schwanger! Es hat also nicht immer was zu heißen.

Viel Glück! #klee

Beitrag von alabama1077 19.05.10 - 20:18 Uhr

Danke :-) Dann werden wir es trotzdem diesen Monat versuchen ;-)