Hat jemand ein Ausflugziel für den Raum Bremen?

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von kid35 19.05.10 - 19:31 Uhr

Hallo,
gehe in Delmenhorst zur Weiterbildung und morgen will mich meine Familie (Mann, 3 Jungs 9, 5 und 2 Jahre alt) besuchen. Wo kann man gut hinfahren?
Lieben Gruß
Melanie

Beitrag von maupe 19.05.10 - 20:07 Uhr

Hi,

wenn das Wetter denn gut wäre (ha ha guter Witz, ich weiß ;-) ), dann ist der Bürgerpark sehr schön. Ein großer Spielplatz, Rudern und Tretboot auf dem See, Minigolf und ein kleiner Zoo.

Hm bei schlechterem Wetter fällt mir so schnell nur der Kristallpalast ein (am Weserpark). Dort ist ein Indoorspielplatz, Bowlingbahn und ein Kino.

Gäbe logischerweise noch einiges zu gucken und zu machen, doch bei der Spannbreite des Alters... ;-)

LG maupe

Beitrag von kid35 19.05.10 - 20:21 Uhr

Vielen Dank für die schnelle Antwort! Es ist immer schwierig allen dreien gerecht zu werden!
Gruß Melanie#danke

Beitrag von jettekul 20.05.10 - 09:51 Uhr

Also,ihr starte in der City und guckt euch den Roland http://de.wikipedia.org/wiki/Bremer_Roland
und die Bremer Stadtmusikanten an http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Bremer_Stadtmusikanten--die liegen ganz dicht beeinander.
Meine Eltern haben mir als Kind immer erzählt, der Roland wäre der letzte Ritter gewesen, der einen echten Drachen erschlagen hat, um Bremen zu retten Historisch nicht ganz korrekt, aber für ein Kind sehr beeindruckend.
Bei den Bremer Stadtmusikanten nicht vergessen, die Fesseln mit beiden Händen zu umfassen, ja nach Auslegung bedeutet das, man kommt wieder zurück nach Bremen oder man darf sich was wünschen.
Die Bremer Stadtmusikanten sind nicht riesig, aber heißgeliebt ;-)
Wenn ihr euch gruseln wollt, sucht ihr auf dem Domshof noch den Spucktstein der Gesche Gottfried http://de.wikipedia.org/wiki/Gesche_Gottfried (weiter unten sieht man den Spuckstein) und spuckt drauf, darauf stehen viele Kinder.
Dann noch zum Bremer Loch http://de.wikipedia.org/wiki/Bremer_Marktplatz laufen, ein paar Meter vom Roland weg, ein paar Cents in das Loch werfen und hören, wie die Bremer Stadtmusikanten "musizieren"---und weiter laufen ins Schnoor http://de.wikipedia.org/wiki/Schnoor und sich durch die urigen kleinen Gassen quetschen, die Geschäfte in den winzigen Häusern angucken und im Katzencafé noch lecker Kaffee trinken und Kuchen essen.
Ist alles superdicht aneinander, man fällt quasi von einer Sache in die nächste. Also nix mit weit rumlaufen oder so.
Ich hab das als Tip ausgesucht, weil ich es als Kind schon toll fand, und immer noch dran hänge (ok, das Bremer Loch ist erst später dazu gekommen, aber ich werfe jedes Mal was rein. Es ist wirklich nur ein Loch im Boden, sieht aus, wie ein Gullideckel und ist ein echter Bremen "Insider", viele nehmen das gar nicht wahr.
Ich liebe Bremen#verliebt

Und wenn ihr danach doch noch essen oder laufen wollt, geht ihr schnell zur Schlachte http://www.schlachte.de/ rüber, und esst auf einem echten Piratenschiff Pfannkuchen http://www.admiral-nelson.de/ oder macht eine Weserrundfahrt
Kann das Pannekoekschip für Kinder ABSOLUT empfehlen, man steigt in ein echtes Boot, das an der Schlachte liegt und isst im Inneren. Für Kinder unvergesslich, mein Patenkind schwärmt da immer noch von.

Ganz viel Spaß in Bremen!

Beitrag von jettekul 20.05.10 - 09:53 Uhr

Bin ich blöd, ich hab das Wörtchen "morgen" überlesen, mein Beitrag war ja viel zu spät!
Entschuldige für das Gebrabbel, hoffentlich hattet ihr einen schönen Tag im wunderschönen Bremen#blume

Beitrag von kid35 20.05.10 - 20:59 Uhr

Trotzdem vielen Dank, habe ich mir für das nächste Mal notiert.
Vielen Dank
Melanie