bald kanns bei uns losgehen ;) Trotzdem Sorge wg Venlafaxin....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sassy2310 19.05.10 - 19:33 Uhr

Hallo ihr lieben,
mein Mann und ich haben auch einen ausgeprägten Kinderwunsch #verliebt Habe mich bei meiner FÄ durchchecken lassen, zum Glück, hatte nämlich einen Polyphen an der Gebärmutter, der in einer klinen OP entfernt wurde, das war Ende April. Sollte dann auch schon anfangen Folsäure zu futtern. Heute war ich nochmal zur KOntrolle, alle ist gut verheilt... ;-)
Meine Sorge ist #zitter: Ich muss Antidepressiva wg Panikattacken nehmen, meine FÄ und mein Neurologe haben irgendwie eine Neuauflage von einem Superdoktoren....Spielmann heisst er....und lt. ihm kann man ohne Angst Venlafaxin in der Schwangerschaft nehmen...trotzdem habe ich etwas Angst, dass dem Kind - gerade am Anfang der Organbildung - etwas passiert und das Medikament schädigt...bin noch etwas im ZWiespalt....#zitter #kratz
Am 31.5. nehme ich die letzte Pille und dann kann es losgehen #verliebt
Vielleicht hat ja jd. von Euch Erfahrung mit dem Medikament...wäre schön #huepf
LG Doni

Beitrag von yvi-niesel2006 19.05.10 - 19:50 Uhr

Hallöchen #winke
ich habe leider keine Erfahrungen mit Antidepressiva, aber ich würde mir an deiner Stelle noch eine zweite (vielleicht auch eine dritte ) Meinung einholen.

Trotzdem wünsche ich Dir alles Gute #klee