Sab Simplex

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sweetmama2010 19.05.10 - 19:37 Uhr

gibt jemand von euch euren Zwergen sab simplex gegen Blähungen? Hatte schon ne Diskussion eröffnet weil mein kleiner Eilas (6 Wochen) Bauchweh und Blähungen hat. Nun hat mir ne Freundin gesagt, dass sie ihrer Tochter Sab simplex gegeben hat und die Fluortabletten weggelassen hat, weil sie davon auch Bauchweh bekommen hat.

Weiß nicht, ob das so unbedingt die Lösung ist, möchte aber auch nicht, das mein Schatz sich quält.

lg

Beitrag von aami 19.05.10 - 19:43 Uhr

huhu

ich gebe die Tropfen täglich..

sie sind ganz gut und helfen, lieber so al das die Kleinen Schmerzen haben.

lg

ami und Greta 5 Wochen

Beitrag von canadia.und.baby. 19.05.10 - 19:49 Uhr

Unsere hat von den Tabletten auch massive Blähungen gehabt!

Wir haben dann nur noch das Vit. Öl gegeben und Fluor weggelassen dann gibts super!

Sabsimplex hat uns gut geholfen!

Beitrag von majasophia 19.05.10 - 19:56 Uhr

versuch´s doch einfach mal! sab simplex half bei uns gut; nebenbei haben wir noch die nahrung mit fencheltee angerührt und abends immer ne bauchmassage vor dem schlafengehen gemacht!

die fluortabletten (zymafluor wahrscheinlich) kannst du gegen vigantoöl austauschen- bauchweh macht nämlich der milchzucker, der in den tabletten drin ist, mit öl wirst du keine probleme haben!

Beitrag von lienschi 19.05.10 - 20:01 Uhr

huhu,

ich habe das 3 Monate lang vor jedem Stillen geben.

Ich bin nach eine Flasche Sab Simplex allerdings auf Lefax Pump Liquid umgestiegen, da das günstiger ist und den gleichen Wirkstoff hat.

Die Flourtabletten habe ich eh weggelassen, da mein Kleiner das Flourid erst in Form von Zahncreme direkt auf die Zähnchen bekommen hat.

Als Vitamin-D3-Präparat gebe ich das Vigantol-Öl.

lg, Caro

Beitrag von ava-grace 19.05.10 - 20:02 Uhr

Wir haben mit Sab simplex seit ca.6 Wochen sehr gute Erfahrungen. Eigentlich bekommt unsere Sohn jeden Tag Sab simplex.
Allerdings nur dann wenn er Bauchweh hat, ich gebe es ihm nicht vor dem Stillen wie in der Packungsanleitung beschrieben.
Aber das kannst du ja selbst erstmal testen.

Ich finde es klappt gut, denn das so ein kleiner Mensch sich sooo quälen muss...ist nicht nötig,finde ich.

Zusätzlich benutze ich noch Kümmelölsalbe und ab und eigentlich immer ein Wärmesäckchen, hilft total super.

Ja und nicht zu vergessen, der Fliegergriff :)

Viel Erfolg und liebe grüße

ava

Beitrag von yarists 19.05.10 - 21:30 Uhr

Hallo#winke
Sab Simplex ist super.Eine KS im KH hat uns das mitgegeben bevor wir nach der Geburt nachhause gingen.Weil Colin#verliebt.Schon im KH Blähung hatte.Die Fluortab.hab ich weggelassen,Colin#verliebt hatte so durchfall und Blähung davon,mein armer kleiner#schmoll.Deswegen hab ich die weggelassen.
lg Anika#Colin#verliebt

Beitrag von mcmel 19.05.10 - 21:42 Uhr

hallo
wir benutzen es sei unsere kleine ca.4 wochen al is und auch äglich seidem ist alles super und die kleine quält sich gar nich mehr