Seit drei Wochen Periode! Was kann das sein??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sternli123 19.05.10 - 19:45 Uhr

Hallo Mädels!

Ich nehme jetzt seit über vier Monaten keine Pille mehr! So ganz regelmäßig ist mein Zyklus seitdem nun auch nicht mehr! Hatte immer mal wieder SB und dann auch einmal "normal" meine Periode, das war im März!

Nun habe ich aber schon seit über drei Wochen meine Mens und es hört einfach nicht auf! Habe einen Termin bei FA, allerdings erst Mitte Juni!

Kann mir jemand sagen, was das bedeuten könnte?? Hat eine von euch auch schon mal so was gehabt?

Bitte sagt mir nicht, dass ich zum Arzt gehen soll, deswegen habe ich ja schon den Termin! Ich möchte nur wissen, ob das hier schon jemand hatte und was die Ursache dafür war!;-)

Danke für eure Antworten!

Beitrag von sweetfrog 19.05.10 - 19:47 Uhr

Hast du denn irgendwelche Berschwerdenaußer mens?
Ich würde zur Notsprechstunde gehen beim Fa

Beitrag von sternli123 19.05.10 - 19:51 Uhr

Nein, zumindest keine Unterleibsschmerzen! Meine Brust zwackt und zieht nur zwischendurch ganz schön! Hast du so etwas schon mal gehabt?:-(

Beitrag von sweetfrog 19.05.10 - 20:02 Uhr

Naja ich ja als ich die EES hatte. Aber ich hatte schmerzen in der linken seite. Wer weiß was es beid dir ist. wie gesgat ich würd zur notsprechstunde gehen bei deinem Fa

Beitrag von bibimond 19.05.10 - 19:50 Uhr

...nicht bös sein, aber was ist das für ein gyn wenn er dich erst im juni bestellt!!! oder hast du den arzthelferinnen nicht gesagt worum es geht, ich würde da sofort hinwollen !!!! rufe morgen nochmal an, 3 wochen das habe ich noch nie gehört!!! muß man abklären, aber nicht erst im juni,

ist nicht bös gemeint, nein lieb!!!! rufe morgen da an oder am besten geh direkt dort hin oder wechsle den arzt

Beitrag von sternli123 19.05.10 - 19:54 Uhr

Ich fasse das auch nicht böse auf!;-) Nein, ich war so "schlau" und habe nicht gesagt, worum es geht! Ich werde aber morgen anrufen, ich bekomme gerade ein bisschen Angst!:-( Aber danke für deinen Tipp

Beitrag von bibimond 19.05.10 - 19:57 Uhr

angst wollte ich dir nicht machen, gehe morgen direkt hin !!! kann ja was ganz harmloses sein-hormonschwankungen oder so!!!

lg bibimond

Beitrag von saskia33 19.05.10 - 19:50 Uhr

Normal ist das auf keinen Fall!!!
Ich würde versuchen den einen früheren Termin zu bekommen!
Könnte sein das bei dir evtl.irgendwas "geplatzt" ist (Äderchen,Zyste...)

Ich würde nicht warten ;-)

lg

Beitrag von princess-81 19.05.10 - 19:51 Uhr

Hallo,

ich hatte das letztes Jahr auch. Ich hatte eine Hormonstörung und wurde mit Utrogest wieder eingestellt.

Ruf beim Arzt an und erzähl der Sprechstunde was los ist. Du musst zum Arzt.

VLG

Beitrag von nofretete84 19.05.10 - 19:53 Uhr

Hmm, ja gut klingt das nicht...jedenfalls nicht normal!
Ruf nochmal beim FA an, lass dich persönlich mit ihm verbinden, und schildere ihm den Fall, dann kann er selbt entscheiden, ob etwas dahintersteckt, das sofort untersucht werden soll oder nicht!

Hatte das auch mal, aber während der Pilleneinnahme! Fast 8 Wochen immer Mens-stark-schwach-Schmierblutungen-und mal ein Tag nix, aber eben über 2 Monate!
Da hat mir mein Fa ne neue Pille verschrieben...

Aufjedenfall wünsch ich viel Glück und lass dich nicht abwimmeln ;)

LG

Beitrag von sternli123 19.05.10 - 19:57 Uhr

Ja, ich werde morgen früh sofort anrufen und mich nicht abwimmeln lassen! Am besten sage ich trotzdem, ich habe Schmerzen, vielleicht kann ich dann sofort hinfahren!
Danke dir

Beitrag von mack20 19.05.10 - 19:56 Uhr

Ich hatte das bevor ich angefangen habe die Pille zu nehmen. Ursache war eine Hormonstörung. Damals hatte ich ein halbes Jahr meine Mens und dann ein halbes Jahr nichts. D.h. mein Zyklus hatte eine länge von einem Jahr.
Hab dann 3 Jahre die Pille genommen, da war alles normal. Hab vor 2 Jahren die Pille wieder abgesetzt. Seit dem hatte ich 8 mal meine Mens.

Warte ab was der Arzt sagt. Der wird dir weiterhelfen. Ich drück dir die Daumen, dass alles gut geht.#klee

Beitrag von sternli123 19.05.10 - 20:02 Uhr

Ich würde gerne schwanger werden, das wär ja der blanke Horror für mich, wenn ich keinen Eisprung hätte! Danke dir trotzdem!

Beitrag von mack20 19.05.10 - 20:10 Uhr

das versuchen wir schon seit 1 1/2 Jahren. Ich will dir keine Angst machen, aber das ist der blanke Horror. muss jetzt für zwei Monate die Pille nehmen und dann muss ich im Juli wieder zum Arzt. Mal sehen ob ich dann einen ES habe.