Cool Twister sinnvoll? wer hat Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von curly80 19.05.10 - 20:09 Uhr

ich wollte mal hören ob von euch jemand den Cool Twister kennt.

da soll man das gekochte schnell auf trinktemperatur abgekühlt bekommen. Ich bin nun am überlegen ob es sinnvoll wäre.

ich hab auch vor zu stillen... aber ich weiß nich ob es auch klappt.

Danke schon mal im Vorraus.


#schwanger 26. Woche mit #baby boy

Beitrag von littleblackangel 19.05.10 - 20:22 Uhr

Hallo!

Wenn du wirklich stillen willst, dann brauchst du das Ding erstmal garnicht kaufen. Sollte das mit dem Stillen nicht klappen, was sehr unwahrscheinlich ist, wenn du die richtige Beratung hast, dann kannst du es immernoch kaufen! Gibts mittlerweile doch sogar bei Dm und so...

Mein Sohn war nach dem Stillen ein Flaschenkind und ich bin sehr gut ohne ausgekommen! Und ich spare nicht an Dingen, die nützlich sein könten!

Lieben Gruß,
Angel mit Lukas und Anna

Beitrag von angel2110 19.05.10 - 20:29 Uhr

hallo.
wir haben einen geschenkt bekommen. zu dem zeitpunkt hatten wir schon unser eigenes system entwickelt.
haben ihn zwei drei mal ausprobiert und fanden es doch umständlich. und manchmal war die milch noch zu heiß und ein anderes mal zu kalt.
die vorbesitzer von dem teil waren auch nicht so begeistert. bin froh dass wir dafür kein geld ausgegeben haben.
lg angel

Beitrag von romy1311 19.05.10 - 20:42 Uhr

hi,
den brauch man nicht zwangsläufig.

wir machen das immer so....
kleine theromskanne bei ikea gekauft, darin kommt das abgekochte heiße wasser (also direkt aus dem wasserkocher)
dann nehme ich mir die flasche und tue bei einer trinkmenge von 200ml(laut packung 180ml) knapp 90ml abgekochtes wasser rein.

wenn unser kleiner dann hunger bekommt fülle ich den rest aus der kanne auf pulver rein und es ist direkt trinkfertig.

man bekommt schnell ein gefühl für die richtige menge.

Beitrag von kikiy 19.05.10 - 20:53 Uhr

Ich hatte ein Flaschenkind.

Ich hatte immer abgekochtes heißes Wasser und abgekochtes kaltes Wasser da. Das wird einfach gemischt, am Handgelenk getestet und gut ist!

Dieses Ding würd ich als unnötig bezeichnen!

Beitrag von gussymaus 19.05.10 - 21:08 Uhr

ich hab nur erfahrungen ohne (mein patenkind war adoptiert nach der geburt) und wüsste nicht wozu ich so ein ding kaufen sollte... mMn etwas für leute, die schon alles andere haben und unbedingt die 20€ ausgeben wollen oder denen man unbeingt was schenken will und eben von allem anderen schon genug da ist...

und enn du stillen willst bruchst du es schon mal gar nicht... wozu?!

Beitrag von stephaniew. 21.05.10 - 01:27 Uhr

Ich hab das Teil auch schon angeschaut,aber ich geb meinen vorednerinnen recht
wenn du eh stillen willst,dann versuch das lieber
wenn das nicht klappt
dann einfach mischen mit kalten wasser oder einfach in kaltes wasser stellen und abkühlen lassen
so habs ich bei meinem sohn auch gemacht,da hat das stillen nich geklappt

Beitrag von motschekuepchen 24.05.10 - 13:05 Uhr

Ich kann mich meinen Vorrednerinnen nur bedingt anschließen.

Wenn du vorhast zu stillen, dann probier es erst und kauf noch keinen.

Sollte es aber dann doch nicht klappen (und das gibt es nunmal!!) dann ist der Twister schon eine lohnende Investition.

Ich konnte nicht stillen und war sehr glücklich, dass wir den Twister hatten.

Fläschen wirklich in 2 Minuten trinkfertig.

Mir persönlich war es zu umständlich zig verschiedene Flaschen mit abgekochtem Wasser und halbwarmen Wasser rumzuschleppen, zumal auch Wasser in der Termoskanne irgendwann abkühlt. Dann funktioniert das System "soviel davon und soviel davon" nämlich nicht mehr.

Und einen Wasserkocher hatte man doch immer griffbereit.

Und wenn so ein kleines Schreimaul schnell sein Fläschchen will, dann ist auch nix mehr mit "ich kühl das noch ewig im Wasserbad" runter.

Also ich war vollauf zufrieden - würde bei Bedarf die 20 EUR wieder investieren!!

LG Kristina mit Henrik (13 Monate) und Gürkchen (32. SSW)