Erstausstattungs-Set Klitzeklein.....

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von lauramarei 19.05.10 - 20:12 Uhr

Ihr Lieben,

ich stöbere gerade wieder etwas im Netz rum und habe bei Schwab folgendes entdeckt:

ein Erstausstattungs-Set der Marke Klitzeklein mit 42 Teilen für 69,99€ !

* 4 Kurzarmhemdchen (2x Gr. 56 und 2x Gr. 62)
* 4 Frotteehöschen (2x Gr. 56 und 2x Gr. 62)
* 2 Bodys (Gr. 56 und Gr. 62)
* 3 Shirts (2x Gr. 56 und 1x Gr. 62)
* 1 Strampler (Gr. 56), 1 Overall (Gr. 56)
* 1 Jacke (Gr. 62)
* 1 Jogginghose (Gr. 62)
* 3 Mützchen (2x Gr. 50/56, 1x Gr. 62)
* 1 Paar Schühchen (Gr. 56)
* 6 Paar Söckchen
* 1 Paar Fäustlinge
* 6 Windeln
* 2 Moltontücher
* 6 Mullwaschlappen

wollte es nur mal als Info weiter geben.... vielleicht hat ja jemand interesse :-)

Den Link gibt es auch noch dabei;

http://www.schwab.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/Schwab-SchwabDe-Site/de_DE/-/EUR/DisplayProductInformation-SearchDetail?ArticleNo=369678W&URLRewriteIdentifier=Erstausstattungs-Set-Klitzeklein-42-tlg&ArticleIndex=3&SearchType=Normal&SelectedFilterSize=&PageType=5col&psize=S&SearchParameter=%26%40QueryTerm%3Dklitzeklein%26%40Page%3D1

Beitrag von picaza 19.05.10 - 20:19 Uhr

Hi,

wenn man bedenkt, dass man die Hälfte davon nicht einmal benötigt, ist das eigentlich ganz schön teuer! ;-)

LG

Beitrag von littleblackangel 19.05.10 - 20:19 Uhr

Hallo!

Nett sind diese Pakete schon, aber es ist viel zu viel darin, was man garnicht benötigt und die Dinge, die man braucht sind entweder garnicht dabei oder aber viel viel zu wenig!

Wenn man die Sachen einzeln zusammenkauft, die man auch wirklich braucht, dann kann man dabei günstiger weg kommen.

Lieben Gruß,
Angel mit zwei Zwergen

Beitrag von kikiy 19.05.10 - 20:22 Uhr

In solchen Sets sind gewöhnlicherweise die Hälfte der Dinge unnütz.

Windeln (warum soll ich die in so nem Setkaufen)?
Mullwaschlappen (wofür überhaupt)?
Schühchen?
Frotteehöschen?

Schon 17 Artikel, die ich,wenn ich einzeln kaufen würde,niemals besorgen würde.

Und auf der anderen Seite:
EIN Strampler
EIN Overall

Wie weit kommt man denn damit.

Also ich würd echt abraten! Hinterher hat man ne Menge Krempel den man nicht braucht,ärgert sich dann und geht wieder einkaufen!

Beitrag von lauramarei 19.05.10 - 20:24 Uhr

Das stimmt wohl. Was man wirklich braucht ist wenig vorhanden. Aber ich frage mich, was braucht man denn jetzt nicht von der Liste?

Ich selber habe bereits alles zusammen und hatte nicht vor es mir noch zusätzlich zu holen.
Muss aber auch sagen, das ich für 42 Teile (Neu) 69,99€ nicht viel finde.....

Beitrag von kikiy 19.05.10 - 20:26 Uhr

In meiner Antwort steht doch,was man NICHT braucht und wovon man MEHR braucht!#aha

Beitrag von lauramarei 19.05.10 - 20:27 Uhr

Entschuldige, wir haben wohl zeitgleich geantwortet.

Beitrag von kikiy 19.05.10 - 20:33 Uhr

Grundsätzlich solltest du in 56 weniger kaufen als in 62.

Ich würde in 56 so ca. 6-7 Bodys, 4-5 Strampler, 1-2 Hosen und mindestens 5 Oberteile da haben.Schlafanzüge habe ich bei meinem Sohn viele gehabt, die konnte er im Sommer als Neugeborenes auch mal im Haus anhaben und nachts hat er oft mal was vollgespuckt im liegen. Ich besitze bestimmt 10 Schlafanzüge und findedie auch sehr praktisch,weil man sie in der Regel vorn knöpft und dem Baby nichts über denKop ziehen muss

Söcken braucht man kaum, weil sie Kinder meistens Strampler oder Höschen mit Füßen anhaben,da wird höchstens mal ein Söckchen drübergezogen und das wird ja auch nicht schmutzig!

Eine Jacke braucht man und eine Mütze.Und 2 Schlafsäcke solltest du da haben!

Ich hoffe ich habe dir geholfen!

Beitrag von picaza 19.05.10 - 20:37 Uhr

Hi,

diesen Teil hätte ich nicht gebraucht:

* 4 Kurzarmhemdchen (2x Gr. 56 und 2x Gr. 62)
* 4 Frotteehöschen (2x Gr. 56 und 2x Gr. 62)
* 1 Paar Schühchen (Gr. 56)
* 6 Mullwaschlappen
* 2 Moltontücher
* 1 Paar Fäustlinge
* 3 Shirts (2x Gr. 56 und 1x Gr. 62)

Immerhin 21 Teile und somit die Hälfte vom Paket! ;-)

LG



Beitrag von nico13.8.03 20.05.10 - 07:46 Uhr

Hy

ich hab so ein Paket von meiner Mama geschenkt bekommen aber von Otto-ich hab mich riesig gefreut-Paket is bischen anders.

LG niki

Beitrag von carana 20.05.10 - 08:48 Uhr

Hi,
für ein Erstausstattungsset find ich die Größen ja recht fragwürdig (abgesehen davon, was die anderen schon geschrieben haben). Gut, meine ist sehr klein, ihr würde ein Großteil, nämlich der in 62, heute, mit 8,5 Monaten passen.
Aber auch ein Baby, was durchschnittlich wächst, hätte am Anfang, für die ersten Monate, gerade 2 Hemdchen, 2 Höschen (ist das Unterwäsche? Fänd ich jetzt eh sinnlos, aber vielleicht kann man es ja so drüber tragen, als Sommergarnitur), 1 Body, 2 Shirts, 1 Strampler und 2 Mützen. Naja, das reicht gerade für einen halben Tag - einmal gespuckt oder gesch... und das wars.
Also sinnvoll erscheint mir das Set allein in der Hinsicht nicht... Für den Preis würde ich auf den nächsten Babybasar gehen, da bekommst du bis zu 3 Tüten voll - und hast die Sachen, die du wirklich brauchst,
Lg, carana

Beitrag von stephaniew. 21.05.10 - 01:25 Uhr

Meine schwester hatte das,die hälfte davon braucht man gar nicht,ich selber hatte damals eines von der quelle,gibt es ja nimmer,da waren 7 strampler,7 bodys usw drinnen das fand ich prima und war auch genutzt aber so???
für mich wäre es nichts und wenn man so schaut gebraucht evtl. da bekommt man auch schöne sachen für das geld