Gebärmutterhalsverkürzung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tamtam09 19.05.10 - 20:14 Uhr

hallo ihr lieben,
hat von euch auch jemand erfahrung mit einer gebärmutterhalsverkürzung?

lg
nicki

Beitrag von kullerkeks2010 19.05.10 - 20:18 Uhr

Huhu....

hab ich zwar heute schon mal geschrieben aber egal:-p

mein gmh war in der 24.ssw bei 2,5cm eine woche später nach viel ruhe und liegen war er wieder bei 3,9cm.....nach etwas weniger ruhe ist er in der 29.ssw auf 1,5 mit trichterbildung kürzer geworden..hab lungenreife bekommen und soll weiterhin viel liegen und wenigstens die 34.ssw erreichen...

kurz und knapp beantwortet#rofl

LG Janine + #baby Jeremy inside (29+3)#verliebt

Beitrag von jiny84 19.05.10 - 20:18 Uhr

ich hatte bei meiner ersten SS eine, ca. 2,5 cm nur noch musste liegen,hätte ich mir die ruhe nicht angetan,hätte man den muttermund zunähen müßen

Beitrag von tamtam09 19.05.10 - 20:25 Uhr

mein arzt hat gestern ne verkürzung von einem cm innerhalb von den letzten vier wochen festgestellt,bin aber "nur" bei 3,5cm und unter 3cm würde er mich dann gleich ins kh schicken,soll jetzt halt auch zuhause bleiben,nix machen und magnesium nehmen.
habe seit gestern viel nachgeforscht und manche sind ja wirklich viiiiiiel weiter unter den 3cm und dort schienen die ärzte wohl nicht ganz so große sorge zu haben?!
also im falle das der gbh sich weiter zurück bildet,wird dann einfach alles zugenäht???

Beitrag von kullerkeks2010 19.05.10 - 20:28 Uhr

also von zunähen höre ich heute das erste mal...war schon zweimal im kh wegen der verkürzung....aber soll halt nur viel ruhe halten und die 34.ssw erreichen#kratz

3,5cm is doch noch gut....wäre froh wenn meiner so lang wäre...:-p

LG Janine

Beitrag von tamtam09 19.05.10 - 20:32 Uhr

also mein arzt war gestern echt schon fast nen bissel besorgt,aber mir isses so lieber,als wenn es ihn garnicht interessieren würde.
hatte gestern halt den harten bauch erwähnt und das ich ab und an nen ziehen habe und dann fing er irgendwan an mir von der verkürzung zu erzählen und das ich ab sofort nicht mehr arbeiten werde...

Beitrag von kullerkeks2010 19.05.10 - 20:35 Uhr

ja also schonen solltest dich schon...weil halt der wert zwischen 4und5cm liegen sollte und es schnell passieren kann dass er kürzer wird...

aber allzu viele sorgen brauchst dir da nicht machen solange du die schonung einhälst;-)

LG Janine

Beitrag von jessicaknowles 19.05.10 - 20:39 Uhr

Hi nicki,

ich hatte in meiner 1. SS eine Gebaermutterhalsverkuerzung in der 28. SSW und musste dann erstmal strenge Bettruhe einhalten. Nach 2 Wochen hatte sich der Muttermund weiterhin auf 1.1 cm verkuerzt und ich hab die Lungenreife gespritzt bekommen. Wurde ins Krankenhaus eingeliefert und hab dort fuer eine Woche Wehenhemmer und Bettruhe bekommen. Dann durfte ich wieder Heim und meine Kleine kam dann in der 34.SSW zur Welt.

Jetzt in meiner 2 SS hab ich wieder eine Muttermundverkuerung. In der 8 SSW festgestellt. Jetzt bin ich in der 11. Woche und muss in zwei Wochen wieder zum Arzt evtl. bekomm ich in der 14. Woche eine Cerclage. Muss mich momentan nur ein bisschen schohnen. Also, nicht zu schwer heben usw.

Warum fragst du? Hast du auch probleme?

Wuensch dir noch eine schoene Kugelzeit. #klee

Lg

Jessi

Beitrag von tamtam09 19.05.10 - 20:43 Uhr

ohje,ohje,ohje,dann steht mir ne schwere zeit bevor....ich und keine bewegung bzw garnichts machen:-(!wollte doch so gerne noch nen bissel was unternehmen:-(!
naja fr muss ich erstmal wieder hin und dann schauen wir mal weiter.
vielen dank für eure antworten

Beitrag von kullerkeks2010 19.05.10 - 20:47 Uhr

man gewöhnt sich dran#rofl

aber lange halt ich es auch nicht mehr aus...bin echt froh wenn ich die 34.ssw erreicht habe...6wochen liegen is echt hart...aber man weiß ja wofür man es tut;-)

ich hab freitag auch wieder einen termin...3.sreening mit 3d-ultrachall und natürlich kontrolle des gmh...hoffe das es wieder besser geworden ist...kannst dich ja mal melden wenn du freitag ein ergebnis hast.-)

LG Janine

Beitrag von chili81 19.05.10 - 21:46 Uhr

Ich hab in meiner ersten SS insgesamt 18 Wochen deshalb gelegen und unser Sohn kam 5 Tage vor Termin.

Es war hart, aber es hat sich gelohnt