Stillen! Warum will mein Kind plötzlich fast stündlich ...?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von maria.tj 19.05.10 - 20:14 Uhr

Hallo!
Frage steht ja eigentlich schon oben..

Mein kleiner ist morgen 4 Wochen alt.. hatten schon ganz gute abstände von 3-4 Stunden und seit einigen Tagen will er fast stündlich trinken...

Zudem hat er täglich von 21-24 Uhr schrei tiraden.. kann fast den Wecker danach stellen das es dann 21 Uhr ist..

Weiß denn jemand warum und wieso?

Lg

Beitrag von mausebaer86 19.05.10 - 20:16 Uhr

Dein Baby hat nen Wachstumsschub-dann hat es einen höheren Bedarf. Keine Angst, das legt sich wieder.

LG Maike mit Khira (*Nov 2007) & Alea (*Dez 2009)

Beitrag von hebigabi 19.05.10 - 22:26 Uhr

Völlig normal- Wachstumsschub und zum Rest:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=9&tid=1436818&pid=9270811

LG

Gabi

Beitrag von 20girli 20.05.10 - 12:00 Uhr

Hi,

wie die anderen schon sagten, Wachsstumsschub. Das geht vorbei...die Milch muss sich anpassen das dauert ein paar Tage. Anlegen so wie das Kind das will ist das allerbeste.

Wegen dem Schreien nachts. Meist kommen die kleinen gerade Abends nicht zur Ruhe weil sie das Erlebte Tags nicht alles verarbeiten können. Auch wenn man denkt die schlafen die kriegen da nichts mit....oder sie liegen brav im Bett...die kriegen alles mit und dann ist der Kopf voll und das was zuviel ist lassen sie mit schreien wieder raus. Selbst wenn der TV neben bei läuft - das verträgt nicht jedes Kind.

Das eine Kind ist sensibler als das andere und kann wie gesagt das alles nicht so einfach verarbeiten. Einfach mal schauen wie der Tag so ist - was kriegt das Kind alles mit - wie geht es mit viel Aktionen wie Einkaufen etc. um.

Lg Kerstin