Schmerzhafte Blähungen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stoffelschnuckel 19.05.10 - 20:21 Uhr

Hallo zusammen.
Bin seit heute in der 9. SSW...
Habe seit einigen Tagen immer stärkere Probleme mit Magen Darm Bereich.

Entweder habe ich Verstopfung oder Durchfall.
Und wenn ich Blähungen habe, dann so unglaublich schmerzhaft, dass ich mich kaum bewegen kann.
Was kann ich denn dagegen tun?
Habe erst nächsten Donnerstag einen Termin bei meinem Gyn.
Vlt habt ihr hilfreiche Tips, wäre auf jeden Fall sehr dankbar.

LG Stephie mit Eric 5 Jahre und #ei 9. SSW

Beitrag von griesklein 19.05.10 - 20:28 Uhr

ohhjaa...das hatte ich vorgestern auch

UND WIE :-[

Hab mich Bewegt und Fenchel Tee getrunken ,dann kam die Luft #hicks
Und es wurde besser,nächster Tag war es dann fast weg

Aber diese Schmerzen möchte ich nicht mehr haben

Beitrag von stoffelschnuckel 19.05.10 - 20:32 Uhr

Habe das schon ein paar tage und es geht nicht weg.
dann hole ich mir morgen mal fenchelteee.
danke für den tip.

Beitrag von huehnersuppe 19.05.10 - 20:49 Uhr

Hallo, bin mit dem 2. in der 10. Woche - kenne das gut!

Ich nehm in den Fencheltee 2 Teelöffel Milchzucker und esse abends 3 Trockenpflaumen. Ausserdem viiiiiiel trinken.

Gut hilft bei mir zusätzlich 3x150 mg Magnesium am Tag, hatte<das abgesetzt und sofort fingen die Probleme wieder an. Würd das allerdings mit dem Arzt besprechen.

Hab sonst ne Plautze wie im 4. Monat:-D

Aber wenigstens keine Schmerzen.

Grüße

Beitrag von pinocchiokroete 19.05.10 - 21:08 Uhr

was mir auch immer geholfen hat (und immer noch hilft) ist auf dem Rücken Beckenkreisen lassen (aufgstellte Beine), Po hochheben und "schütteln", fahrradfahren im liegen

viel glück - und denk dran - in knapp 8 monaten ist es vorbei ;-)