hätte da mal eine fragen zum Landererziehungsgeld 3 Jahr??

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von tatjana1981 19.05.10 - 20:24 Uhr

Hallo,
ich traue mich gar nicht zufragen, aber nun wage ich es doch........
Ich wollte mal nachfragen ob jemand von euch weiß ob es für das dritte Lebensjahr noch zuschüsse vom Stadt gibt?????????

Ich möchte nach dem dritten Jahr zum arbeiten gehen, halt erst wenn unser kleiner dann auch im Kiga ist, aber bis dahin wäre es schon wichtig für uns noch Hilfe zubekommen!!!!

Oder wie macht ihr das mit zwei Kinder wenn der kleine noch nicht in Kiga geht mit dem Arbeiten, mir fehlt es dieses mal voll an der Organisation!
Da mein Mann ja den ganzen Tag arbeitet und wir niemand für den kleine haben ;-(

Vielen Herzlichen Dank

Tatjana mit ihren Jungs

Beitrag von emilylucy05 19.05.10 - 22:27 Uhr

Hi!

Ich weiß das da nicht einfach ist. Es gibt zwar ein Landeserziehungsgeld aber nicht in allen Bundesländern. Bei uns gibt es das nicht und da ich auch niemanden für meine Tochter habe wird sie dann zur Tagesmutter müßen oder in eine Kita. Bei einer Tagesmutter bekommt man auch oft zuschuss vom Jugendamt, sofern es eine zertifizierte Tagesmutter ist. Ich bekomme zur zeit den Mindestsatz Elterngeld und im Januar wenn meine Tochter 1 Jahr alt wird muß ich halt auch wieder los obwohl ich gern noch länger zuhause bleiben würde.

LG emilylucy