Eure Erfahrung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sandram85 19.05.10 - 20:37 Uhr

Hallo Mädels,

ich weiß das ich mir eigentlich noch keine Gedanken machen muss, da
die kleinen sich noch lange drehen...

Allerdings beschäftigt mich das doch ein wenig... Meine Maus ist sich ständig am drehen. Sie lag jetzt fast zwei Wochen mit den Kopf nach unten und ich dachte das es jetzt doch enger geworden ist und seit zwei Tagen merke ich wieder wie sie sich ständig dreht. Meine Hebamme bestätigte mir gerade das
die kleine wie ich schon vermutet habe im Moment wieder mit den Kopf nach oben liegt.

Jetzt frag ich mich wird es jetzt bis zum ET so bleiben das sie sich ständig dreht, oder wird das auch mal weniger? Bin jetzt in der 30 ssw. Und alle schwangeren mit denen ich bis jetzt gesprochen habe liegen die Babys meist mit dem Kopf nach unten oder nach oben und drehen sie vielleicht noch einmal, aber nicht so, das sie jede Woche anders liegen.

Hat von euch auch jemand ein Baby was den "Dreh raus" hat?

Beitrag von tami_26 19.05.10 - 20:46 Uhr

Mach dir keine Sorgen. Deine Hebamme kann dir bestimmt helfen, wenn dein Baby in der 34., 35. Woche immer noch mit dem Kopf oben liegt.

Ich bin in der 33. Woche und mein Baby liegt auch mit dem Kopf oben. Meine Hebamme sagt, dass es sehr gut ist, dass sich der kleine Mann viel hin und her bewegt. Da ist die Chance groß, dass er sich durch kleine Hilfsmittel auch noch dreht (sofern er sich nicht schon gedreht hat)

Frag mal deine Hebamme, welche Möglichkeiten es gibt.

lg#

Beitrag von brautjungfer 19.05.10 - 21:07 Uhr

hallo,

eigentlich ist es in der 30. Woche selten, dass die Kinder schon in SL liegen bleiben. Mein Bauchbewohner dreht sich auch immer wieder. war bei meinem zweiten Kind auch shcon so, wir wussten bis zum Einsetzen der Wehen nciht ob er in SL oder in BEL liegt. das war täglich anders.

lg

Beitrag von melli1988 20.05.10 - 01:25 Uhr

Also ich kann deine angst gut verstehen, ich bin zwar erst in der 23. ssw aber meine kleine hat sehr viel temperament hehe ;-)
sie dreht und wendet sich sogar mehrmals am tag, ist voll der hammer.
mach dir keine sorgen, immer positiv denken :-) ich wuensch dir noch eine tole zeit!