Aktuelles von uns

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von chris.1984 19.05.10 - 20:43 Uhr

Hey Mädels,

zuerst mal sorry für den neuen Thread. Aber wollte euch berichten wie der aktuellste Stand ist.

Knuddelmaus hatte euch ja schon einen Zwischenstand durchgegeben ( Danke Ines ;-) ).
Ja, heute bei der Visite freuten sich die Ärzte zuerst, das die Schwellung gut zurück gegangen ist. Bis der eine Arzt gesehen hat, der da ein dickes Eiterei ist.
Bevor das auf den Knochen übergeht und noch schlimmer wird, haben sie dann beschlossen, das es aufgeschnitten werden muss.
Kaum die Einwilligung unterschrieben, kam auch schon die Chirurgin und hat sich das angeschaut. Da ich ja dann los musste (leider), weil ich meinen Großen von der Schule abholen musste, haben wir dann später als wir wieder da waren doch eine Enttäuschung vorgefunden.
Tyler hat eine Magensonde :-(
Der Eingriff war schon gemacht und er hat es gut überstanden.
Leider wird er die nächsten 3 Tage unter Betäubungsmittel stehen und nur schlafen, da die Wunde regelmäßig gespült werden muss und das er die Schmerzen nicht mitbekommt. Deswegen hat er auch die Magensonde, da er nicht fit genug ist, alleine zu trinken.

Zusätzlich bekommt er jetzt noch ein zweites Antibiotikum, um ja alles abzudecken. Er wird wohl frühestens nächste Woche nach Hause kommen. Wir denken eher Ende nächster Woche.

Ja, so kanns kommen. Und das nur wegen einer Blutzuckerkontrolle.
Ach man... sorry wenns jetzt etwas wirr geschrieben ist. Aber bin total traurig und will ihn doch einfach nur wieder zu Hause haben.

Lg Chris mit #stern Lara und Tyler, der schon 13 Tage alt ist #verliebt

Beitrag von charli81 19.05.10 - 20:57 Uhr

oh man,

das kann doch alles nicht wahr sein.da lief am anfang alles so gut und dann wegen so einer entuendung muesst ihr jetzt wieder sowas durchmachen.

dabei haette ich gerade euch eine ruhige und liebewvolle kennlernphase gewuenscht.

ich druecke fest die daumen,dass doch noch alles schnell vorbei geht und dann endlich ruhe ist.

lg anna mit joël

Beitrag von megapapa 19.05.10 - 21:01 Uhr

ach mann du arme,ich leide mit dir

alles liebe und gute und endlich mal glück für euch
lg sonja,die viel an euch denkt

Beitrag von billy38 19.05.10 - 21:19 Uhr

Hallo Chris, #liebdrueck

mensch was lese ich da von euch ? #schmoll
Nicht traurig sein, alles wird schnell wieder gut !
Chris, denk doch mal so : Wenn alles überstanden ist, kommt Tyler heim und ihr beide könnt ein Leben lang kuscheln #verliebt
......ohne diese ständigen doofen Krankenhausaufenthalte ;-)

Kopf hoch Kleine ! Du hast schon so viel durchgemacht und gemeistert, das so eine ärgerliche Infektion, dich starke Frau, nicht mehr umhaut ! :-)
Hoffe ich ....#schwitz#hicks

Ich wünsche Tyler eine biltzschnelle Genesung und die viel Kraft bis dein süsser heim darf #klee

Es #winke Nicolas mit Mama

Beitrag von rene2002 19.05.10 - 22:59 Uhr

Von uns auch, Kopf hoch Chris und jetzt erst recht nicht Unterkriegen lassen#pro#winke. Deinem süssen ganz schnell eine gute Besserung von uns. Daumen sind gedrückt#pro#pro;-)

LG anita

Beitrag von fee85 19.05.10 - 21:50 Uhr

Ach mensch, das ist doch alles sch..... #schmoll

Ich drücke euch ganz fest die Daumen das der kleine Tyler das gut übersteht und schnell wieder auf die "Beine" kommt #klee#pro#klee


Wünsche euch alles Gute und hoffe das ihr bald nach Hause dürft mit einem kerngesunden Kerlchen #liebdrueck


lg corinna mit Pascal (6 1/2) und Frühchen Noemi (bald schon 2 1/2) #blume

Beitrag von fruehchenomi 19.05.10 - 21:54 Uhr

Wie es Gottseidank aussieht, haben sie die Eiterbeule ja noch rechtzeitig gefunden, puuuh - armes kleines Kerlchen. Die Magensonde ist da wohl nicht das schlimmste, die kommt dann ja wieder raus. Hauptsache, er wird gut ernährt bei der Prozedur.
Ich wünsch euch gaaaanz schnelles Gesundwerden von Tyler und natürlich schnelle Entlassung von eurem kleinen Schatz #herzlich
LG Moni

Beitrag von angiemaus_n 19.05.10 - 22:20 Uhr

fühl dich gedrückt.

Beitrag von bernja1985 19.05.10 - 22:33 Uhr

Wünsch Euch auch schnelle und gute Besserung!
LG Sina

Beitrag von muehlie 19.05.10 - 22:54 Uhr

Hallo Chris,

erst mal herzlichen Glückwunsch zum kleinen Tyler. Ich habe es erst vor zwei Tagen mitbekommen und auch, welche Probleme ihr schon wieder habt. Das tut mir leid und ich drücke euch die Daumen, dass Tyler ganz bald aus dem Krankenhaus kann.
Weiß man eigentlich, was für eine Infektion er sich eingefangen hat? Wenn alles überstanden ist, würde ich da generell mal nachhaken. Wenn sich der Kleine bei einer Blutzuckerkontrolle eine Infektion eingefangen hat, dann nimmt man es in dem Krankenhaus (oder in der Abteilung) mit der Hygiene wohl nicht so genau. Sowas ist natürlich besonders bei Säuglingen mitunter sogar lebensgefährlich.
Aber wie gesagt, erst wenn alles gut überstanden ist. Im Moment ist nur wichtig, dass der Kleine bald gesund wird.

LG
Claudia

Beitrag von monika.a83 20.05.10 - 08:00 Uhr

Alles gute für Euch und gute Besserung für Tyler!

Lg Moni

Beitrag von steba.79 20.05.10 - 09:32 Uhr

Oh nein

drücken alle unsere#pro!!!!

Beitrag von gille112 20.05.10 - 10:57 Uhr

Och Mann, das ist ja echt sch...
Ich denk an euch und wünsch euch ganz ganz schnell Gute Besserung, und das der Kleine Mann schnell heim darf.
Wegen der Magensonde sei net so traurig, er ist sie bestimmt ganz schnell wieder los.Ich weiß das es doof ist (obwohl du das ja am besten weißt), aber wenn er so mehr "Kraft" tanken kann, wird er auch schneller gesund.
Alles alles Liebe,


LG Gille mit Hannah und Lara