Erfahrungsberichte, Hirn-Aneurysma geplatzt....

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von juhu19981 19.05.10 - 20:49 Uhr

Hallo zusammen,

ich hoffe das ich hier in dem Unterforum richtig bin mit meinem Anliegen?

Mein Schwiegerpapa ist am Montag, plötzlich und unerwartet, ein Aneurysma im Kopf geplatzt. Während dem Autofahren . Anscheinend hatte er noch rechtzeitig reagiert und fuhr an den Straßenrand.

Er wurde im KH sofort Operiert, Was genau gemacht wurde weis ich nicht. Auf jedenfall wurde er danach für 3 Tage in Künstliche Koma gelegt. Mittwoch auf Donnerstag haben die Ärzte ihn dann aus dem Koma "befreit". Leider ist er heute, 9 Tage danach, immer noch nicht bei bewusstsein. :-(

Zeigt keine Reaktionen. Macht die Augen nicht auf. Wird zusätzlich noch beatmet!

Hat irgendjemand erfahrungsberichte? Die Ärzte sagen nur Abwarten ..... doch so langsam zerrt es ziemlich an den Nerven.

Wäre Dankbar für Infos

lg

Beitrag von pechawa 19.05.10 - 22:42 Uhr

Hallo,

meiner Mama war das vor 2 1/2 Jahren auch passiert, sie lag 2 Wochen im Koma, heute ist sie fast wieder die "Alte" :-) Nie die Hoffnung aufgeben, mir half in dieser Zeit dieses Forum sehr
http://hirnaneurysma-forum.de/index.php?sid=43cc969f2b8dfa109fa9d11058d8cdf4

Alles Gute + LG

Beitrag von lililulu 20.05.10 - 15:50 Uhr

Hallo,

meine Tante ist vor 2 Jahren daran gestorben. Wie Du siehst, kann man pauschal dazu nichts sagen.

Jeder Verlauf ist anders.

Alles Gute

lili

Beitrag von chnander 23.05.10 - 23:52 Uhr

Leider kann ich dir auch nciht viel Gutes berichten!Der Opa meines Mannes ist dadurch seit 5 Jahren im Wachkoma!
Wir selber sagen eswäre besser wenn er damals gestorben wäre so schlimm wie es sich anhört!


Ich drücke die Daumen und denke die Hoffnung sribt zuletzt das alles wieder gut wird!Ich drücke alle Daumen die ich habe !Gute Besserung!Jedoch denke ich wenn er wieder aufwacht wird er nie "ganz" der Alte sein!


Lg Andrea