Herzstolpern

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von xsantos01 19.05.10 - 21:30 Uhr

Hallo Mädels

ich habe mal eine Frage, und zwar mein Blutdruck ist auch vor der SS nicht hoch gewesen aber seit der SS hab ich immer das Gefühl das ich a) Herzstolpern hab seit einiger Zeit und b) ist mein Blutdruck immer sehr niedrig! Das letzte mal beim Arzt war er 100/ 48.

Kennt sich jemand von euch vielleicht damit aus? Oder kann mir viell jemand helfen?

LG

Jacqy 22+1

Beitrag von lolia1 19.05.10 - 21:35 Uhr

Hallo,

das Herzstolpern würde ich vom HA abklären lassen.
Ich hatte es in der Frühschwangerschaft und ein Kaliummangel war daran schuld.
Nehme seit dem fleißig Kalium ein und muß alle 4-8 Wochen zur Blutentnahme.

LG Petra

Beitrag von maikiki31 19.05.10 - 22:21 Uhr

Hey,
ich habe das auch.

Der FA hat das beim letzten US mit kontrolliert und hat gesagt das sei in Ordnung und nicht weiter schlimm.

Wusste ich schon. Ist nach der GEburt wieder vorbei.


LG Maike

Beitrag von zweiunddreissig-32 19.05.10 - 22:23 Uhr

Ich hatte Herzstolpern (das sind Extrasystolen) kurz vor Geburt. Hatte auch kein Magnesium- bzw. Kaliummangel. Anscheinend wollte der Körper nicht mehr. Diese Extsasystolen sind harmlos und gehen von alleine weg. In der SS kommen sie öfters, da das Blutvolumen steigt und das Herz sich darauf umstellen muss. Aber auf alle Fälle würde ich das beim Arzt abklären. Mein Hausarzt hat mich in die Schwangerenambulanz der Klinik geschickt, wo ich entbinden wollte. Sie haben da den ganzen Tag EKG geschrieben.
Aber dein Blutdruck ist etwas komisch. Was sagt dein FA dazu?

LG

Beitrag von xsantos01 19.05.10 - 22:31 Uhr

Hey,

erstmal Danke für Deine Antwort! Meine Ärztin hat gar nichts dazu gesagt, die Schwester hat mich beim ersten mal in der 6ssw gefargt ob mein Blutdruck immer so niedrig sei (da war er bei 125/ 70) und seitdem hat sie immer nur gesagt das sei in Ordnung.

Sollte ich lieber beim HA anrufen oder bei der FÄ?