Weglaufen in der Stadt

Archiv des urbia-Forums Erziehung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Erziehung

Kinder fordern Eltern täglich neu heraus zu Auseinandersetzung und Problemlösung. Kinder brauchen Grenzen - doch welche und wie setzt man sie durch? Welche Erziehung ist die richtige? Nutzt hier die Möglichkeit, euch hilfreich mit anderen Eltern auszutauschen.

Beitrag von taira83 19.05.10 - 23:43 Uhr

Mein Sohn findet es toll in der Stadt sei es wir sitzen draußen in einem Cafe oder im kaufhaus er läuft immer weg!was kann ich tun damit er das nicht mehr macht und lernt in meiner Nähe zu bleiben!?

#gruebel

Beitrag von sunflower.1976 19.05.10 - 23:52 Uhr

Hallo!

Ich weiß nicht, wie alt Dein Sohn ist...

Mein kleiner Sohn ist 19 Monate alt und bleibt auch nicht immer bei mir, wenn er es soll. Die Konsequenz ist, dass er im Café z.B. im Buggy, im Hochstuhl oder auf meinem Schoß sitzen muss, wenn er nicht in meiner Nähe bleibt. Zwischendurch laufe ich dann einfach ein bißchen mit ihm rum.
Flitzt er auf irgendwo in der Stadt los, muss er eben an die Hand.

LG Silvia

Beitrag von tauchmaus01 20.05.10 - 22:51 Uhr

Kinderfreundliche Cafés suchen. In Berlin gibt es z.B. eine Menge Cafés wo man gemütlich sitzen kann, ratschen kann und die Kinder in der Zeit in einer tollen Kinderecke spielen können.

Mona

Beitrag von sunflower.1976 21.05.10 - 13:22 Uhr

Hallo!

Hast Du´s gut!
Hier in der Kleinstadt gibt es sowieso gerade mal drei Cafés, eins davon ist auch für Leute unter 60 geeignet, bzw. man wird nicht blöd angeschaut, wenn man mit Kind kommt.
Einige Restaurants gibt´s mit Spielecke, aber leider keine Cafés.

LG Silvia

Beitrag von arienne41 20.05.10 - 00:25 Uhr

Hallo

Wenn ihr gemütlich im Cafe seit mußt du deinen Sohn schon beschäftigen.

Beitrag von marion2 20.05.10 - 12:48 Uhr

Hallo,

mit Kind in dem Alter würde ich Cafes meiden. Es sei denn, es gibt einen Spielplatz auf dem selben Gelände.

Gruß Marion

Beitrag von barbara67 20.05.10 - 12:50 Uhr

Meine Tochter läuft auch immer weg und ich muß sie dann suchen. Sehr ärgerlich, vor allem, weil sie das Auto hat.:-p
Barbara

Beitrag von tauchmaus01 20.05.10 - 22:50 Uhr

#rofl

Beitrag von xxtanja18xx 20.05.10 - 14:59 Uhr

was du tun kannst? Lieber auf einen Spielplatz oä gehen....

Beitrag von brille09 20.05.10 - 18:00 Uhr

Wenn du dich mit ihm beschäftigst, sollte er nicht weglaufen. Wenn du einfach mal gemütlich mit ner Freundin quasseln willst, dann such dir für die Zeit lieber einen Babysitter (Oma, ..) - falls möglich - bzw. geh am Samstag, wenn dein Mann auf das Kind aufpassen kann. Zur Not musst du die Freundin zu dir einladen, dann kann das Kind nicht so leicht weg.

Beitrag von janaleinchen 21.05.10 - 11:26 Uhr

Hallo
ich finde die Lösung "auf den Spielplatz gehen" nicht so optimal, weil sie das Problem nicht löst sondrn umgeht.
Ein Kind muss auch mal lernen etwas mitzumachen, wo es keinen Sinn drin sieht bzw. wo man nicht toben kann.
Ich würde ein Buch oder kleines Spielzeug mitnehmen, und wenn der Kleine nicht hört dann würde ich ihn auf den Schoß nehmen, damit er sieht dass er nicht machen kann was er will.

Beitrag von kathrincat 21.05.10 - 18:32 Uhr

wie alt ist den kind, könnt ihr noch einen buggy oder kindersitz nehmen, dan muss er sitzen bleiben.